Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.
Zeige Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Wie oft kann man Tee anbieten?

  1. #1

    Gast

    Standard Wie oft kann man Tee anbieten?

    Hallo

    Mich würde mal interessieren, wie oft man eigentlich den Wellis Tee zum Trinken anbieten kann? Ginge es rein theoretisch auch täglich?

    Viele Grüße

  2. #2

    Gast

    Standard

    Dieser interessante Beitrag ist nur für registrierte Benutzer sichtbar!

    Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.

    Anzeige

    Ich kann Dir dieses Produkt für Deine Wellis empfehlen:

  3. #3

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Ahlcaussie Beitrag anzeigen
    Ich selbst würde Tee nur bei Erkrankungen anbieten.

    Welche Teesorte bei welcher Krankheit hilft, ist hier zu lesen: http://www.birds-online.de/nahrung/k...utter/tees.htm

    Ansonsten gibt es hier noch grundsätzliche Infos zum Trinkwasser für die Wellis: http://www.welli.net/trinkwasser-fue...nsittiche.html
    In dem Link steht, dass man Tees mit Wasser verdünnen soll. Aber warum? Meine haben den auch so immer getrunken

  4. #4

    Gast

    Standard

    Hallo,

    ich glaube, die Schöpfung hat es so eingerichtet, dass Wellis Wasser trinken, darum halte ich das auch für das Beste. Ich würde auch nur bei akuten Erkrankungen etwas anderes als klares Wasser anbiten.

    Meine haben den auch so immer getrunken
    Ob sie etwas nehmen oder nicht hat doch nichts damit zu tun, dass es auch gesund für sie ist. Einige würden auch vom Schnaps kosten, knabbern Bleibänder an, fliegen auf heiße Herplatten etc. etc.........

  5. #5

    Gast

    Lächeln

    Dieser interessante Beitrag ist nur für registrierte Benutzer sichtbar!

    Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.

    Das wird Deinen Wellis richtig Spaß machen:

  6. #6

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von mieze Beitrag anzeigen
    Ob sie etwas nehmen oder nicht hat doch nichts damit zu tun, dass es auch gesund für sie ist. Einige würden auch vom Schnaps kosten, knabbern Bleibänder an, fliegen auf heiße Herplatten etc. etc.........
    Ich hab mich mal informiert und gelesen, dass man den Wellis einen Tee deshalb verdünnt geben soll, weil er ihnen ansonsten zu bitter schmeckt. Und meinte damit lediglich, dass sie den Tee getrunken haben, auch wenn er nicht verdünnt war

  7. #7

    Gast

    Standard

    Ich halte es auch so, dass ich verdünnten Tee nur im Krankheitsfall unterstützend anbiete - Tee ist ja keine Nahrungsergänzung, sondern Arznei.

  8. #8

    Gast

    Standard

    Dieser interessante Beitrag ist nur für registrierte Benutzer sichtbar!

    Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.

    Anzeige

    So wollen Wellensittich leben!

  9. #9

    Gast

    Standard

    Wie ist das denn jetzt? Darf man gesunden wellis nun auch verdünnten tee geben? ich trink den nämlich viel und gerne und da zw.durch mal was von abzapfen kein ding
    und fruchtsäfte mit 100 % fruchtgehalt? wie sieht das damit aus?

  10. #10

    Gast

    Lächeln

    Zitat Zitat von Miss Kalashnikov Beitrag anzeigen
    und fruchtsäfte mit 100 % fruchtgehalt? wie sieht das damit aus?
    Das würde ich nicht machen. Es könnte der Magendarmtrackt gereizt werden. Ich habe das schon selbst erleben dürfen.

  11. #11

    Gast

    Standard

    Wellis finden in freier Wildbahn weder Teiche mit Tee noch Wasserstellen mit Saft.
    Ich empfehle, bei klarem Wasser zu bleiben.

    Tees, verdünnt, können bei Krankheiten eingesetzt werden oder auch mal zwischendurch, zum Beispiel wenn man Megas im Bestand hat - da kann man auch mal Thymiantee geben oder das Wasser mit Apfelessig ansäuern.

    Die Tees sollen deswegen verdünnt sein (verdünnen kann hier auch einfach heißen: nur eine Ziehzeit von wenigen Sekunden), weil die in Teedrogen oft enthaltenen ätherischen Öle reizen können. Zuviele Gerb- und Bitterstoffe sind für die empfindlichen Wellis auch nicht gut; die vertragen ja manchmal wir Menschen kaum (!)

  12. #12

    Gast

    Standard

    Dieser interessante Beitrag ist nur für registrierte Benutzer sichtbar!

    Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.

    Anzeige

    Wellensittiche lieben Golliwoog:

  13. #13

    Lissie
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Lissie


    Vier Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche

    • * Ronny
    • * Sir Toby


    Standard

    Mit Obst bin ich sowieso eher vorsichtig (1 mal pro Woche) aus der Erkenntnis heraus, dass viele Wellensittiche Mega-Träger sind (ohne zu erkranken) und Zuckerkonsum in jeder Form da ungünstig ist.

    LG Lissie

  14. #14

    Gast

    Standard

    Was heißt denn das genau? Mega-Träger?
    Bakterien sind das, oder? Und was machen die Bakterien mit den Zwitschis????

  15. #15

    Gast

    Standard

    Hi Alina,

    also die Megabakterien sind ein großes Thema, das ich hier nicht in aller Länge erörtern kann und will - bitte schau mal in der Krankheitsrubrik, da gibt es hunderte Threads dazu.
    Nur soviel in aller Kürze.
    Megabakterien sind in Wahrheit keine Bakterien, sondern Pilze.
    Sie befallen den Magen-Darm-Trakt des Sittichs (im Prinzip sein ganzes System) und führen, sofern die Erkrankung ausbricht, dazu, dass der Sittich trotz großen Hungers und Appetit viel frisst, aber dennoch immer weiter abnimmt.
    Die Pilze zehren, vereinfacht ausgedrückt, den Körper aus.
    Deshalb nennt man das auch oft GLS, das heißt Going-Light-Syndrom (zu deutsch: immer leichter werden).
    Megabakterien leben und vermehren sich besonders gut, wenn ihnen Zucker zur Verfügung steht, darum dürfen an Megas erkrankte Wellis keinen Zucker zu sich nehmen (kein Obst, keine Säfte, kein Futter mit Zucker oder Honigzusatz, und das ist leider fast überall drin)
    Es gibt Spezialfutter, das garantiert zuckerfrei ist, in Spezialläden oder in Internet-Shops.
    Megabakterien können auch zu Durchfall, Verdauungsbeschwerden und unverdauten Kothäufchen (man sieht dann die Körner drin) führen; oftmals sind die Wellis kränklich und zittern und sie fressen eben wie verrückt.
    Megabakterien sind nicht heilbar, aber man kann Medikamente geben, die den Krankheitsfortschritt stoppen. Da die meisten Sittiche immer wieder in Schüben an der Krankheit leiden, ist ständiges Aufpassen und Achtgeben erforderlich.
    Viele Wellis tragen auch Megabakterien in sich, ohne daran zu erkranken! Sie sind dann Überträger, aber eben nicht krank.
    Megabakterien sind mittlerweile zu sowas wie einer Seuche geworden; es gibt Schätzungen, dass 70% der Sittichbestände durchseucht sein könnten.
    Erschwerend kommt hinzu, dass nicht jeder an Megabakterien erkrankte Sittich diese Pilze auch mit dem Kot ausscheidet, sodass der Tierarzt manchmal nichts findet, obwohl die Tiere dennoch daran erkrankt sind.
    Alles in allem ist es eine komplexe Angelegenheit und man sollte mal in Ruhe darüber lesen.

    Gruß
    Elena

  16. #16

    Lissie
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Lissie


    Vier Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche

    • * Ronny
    • * Sir Toby


    Standard

    Dieser interessante Beitrag ist nur für registrierte Benutzer sichtbar!

    Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.

    Anzeige

    Ich kann Dir dieses Produkt für Deine Wellis empfehlen:

  17. #17

    Gast

    Standard

    Dankeschön

Ähnliche Themen

  1. Wie kann man Hagebutten anbieten?
    Von Amy im Forum Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2019, 16:10
  2. Kann man Erdbeerblätter anbieten?
    Von Zeraphine im Forum Ernährung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.07.2014, 14:43
  3. Kann man Kamillenblüten anbieten?
    Von Frau Holle im Forum Ernährung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.04.2014, 08:21
  4. Kann man Holunderzweige anbieten?
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 19:32
  5. Kann man Pefferminzblätter anbieten?
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 11:00

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •