Zeige Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Kann man ein Reinigungsspray verwenden?

  1. #1

    Gast

    Standard Kann man ein Reinigungsspray verwenden?

    Kann man den Vogelkäfig gelegentlich auch mal mit speziellem Reinigungs- oder Desinfektonsspray aussprühen? Wenn ich immer nur alles mit Essigwasser auswische, bleiben ja doch Bakterien und andere Mikroben in den Lücken und Ritzen hängen. Und bei diesen Temperaturen vermehren die sich doch sicherlich optimal. Oder ist das keine Lösung?

    VG - tolstoi

  2. #2

    Zeraphine
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Zeraphine


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    ich nehme auch desinfektionsspray, lasse es ein wenig einwirken und spüle dann alles gründlich mit ganz heißem wasser unter der dusche ab. äste und spielzeug mach ich aber nur mit essigwasser.

  3. #3

    Gast

    Standard

    Unter der Dusche absprühen ist mir schon wieder zu kompliziert

  4. #4

    Ive84
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Ive84


    Zwei Aktivitätssterne

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard Desinfektion durch Desinfektionsmittel = ACHTUNG !!!

    Hallo ihr Lieben

    Die Diskussion über Desinfektionssprays, Desinfektionsmittel und Reinigungssprays, seien sie angeblich laut Hersteller noch so sehr auf die Benutzung für Tier und Mensch abgestimmt, befürworte ich in Laienhand grundsätzlich NIE.

    Das sag ich deshalb so vehement, da ich immer wieder erlebe, dass diese dort mehr Schaden als Nutzen anrichten. Abgesehen davon, dass sie immer Stoffe enthalten die definitiv nicht für Tier und Mensch gesund sind, können sie bei falscher Anwendung mehr Schaden anrichten als sie gut zu machen glauben.
    Deshalb mein persönlicher Rat - Finger weg von dem Zeug. Auch im Haushalt.

    Essig ist einfach ein natürliches Mittel, das genauso den Desinfektionszweck erfüllen kann für den häuslichen Gebrauch. So pathogen (krankmachende Keime) haben wir im häuslichen Umfeld gar nicht, als dass ein Desinfektionsmittel nötig wäre. Falsch angewendet können resistente Erreger entstehen, die dann wirklich krank machen und zur Gefahr werden. Bitte also keine übertriebene Hygiene, die einfach nicht nötig ist, wenn man regelmäßig und sauber mit Essigwasser und Hitze desinfiziert. Näpfe und Äste können mit Essigwasser desinfiziert und mit heißem Wasser ausgewaschen werden. Äste und Spielzeuge können zusätzlich zum Essigwasser ebenfalls gut abgespült und je nach Spielzeugart (Plastik und Acryl ausgeschlossen) gebacken werden bei über 100 Grad im Backofen. Dann ist auch alles an Erregern tot.
    Käfig, Voliere und Co werden regelmäßig gereinigt und zwar mit Essigwasser. Diese Maßnahmen sind wirklich absolut ausreichend und definitiv unschädlich für die Wellis und euch selbst.

    Desinfektionsmittel sind oft besser als ihr Ruf. Aufgrund meines Berufs hatte ich sehr viel damit zu tun und habe auch die Schattenseiten der ganzen Sache kennengelernt. Von daher kann ich nur warnen. Wenn solche Mittel selbst für Menschen toxisch auf Leber und Nieren wirken können, wie dann erst bei Vögelchen.

    Deshalb immer wieder der dringende Appell - Lasst von dem Zeug die Finger. Euch und euren Geiern zu Liebe !!!

    Hier findet ihr im Thread noch einmal ausführlichste Informationen zum Thema.
    http://www.welli.net/forum/threads/5...t=desinfektion

    Liebe und wirklich gut gemeinte Grüßle, Ive

  5. #5

    Gast

    Standard

    Na gut, dann höre ich auf Ive.

  6. #6

    Ive84
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Ive84


    Zwei Aktivitätssterne

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard

    Hallo Tolstoi

    Darf ich fragen, aus welchem Grund du desinfizieren wolltest ?
    Ich mag es dir nicht madig machen, aber der Kosten-Nutzen Faktor ist einfach in keinem Verhältnis, finde ich.

    Liebe Grüße, Ive

  7. #7

    Gast

    Standard

    Naja, ich dachte, es ist etwas einfacher und gründlicher als alles auseinanderzubauen, mit einem Essiglappen drüberzuwischen und es wieder zusammenzubauen. Mit einer Spraydose kommt man ja auch leichter in die Ecken, während man mit einem Lappen alles nur hin- und herschiebt, um genau zu sein. Deshalb dachte ich.

  8. #8

    Ive84
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Ive84


    Zwei Aktivitätssterne

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard

    Hallo Tolstoi

    Siehst du Und genau da liegt der Hase im Pfeffer....
    Mit draufsprühen wäre es eben nicht getan. Du müsstest trotzdem um die Überreste weg zu bekommen den lappen in die Hand nehmen und alles noch viel gründlicher als zuvor auswaschen. Denn die Desinfektionsreste dürfen auf keinen Fall verbleiben.

    Der Mensch hat viele solcher Bequemlichkeiten (das ist auch gar nicht böse gemeint-sondern eher allgemein) und dachte sich deshalb so "tolle Keulen" aus. Aus Angst vor Keimen (egal ob krankmachend oder nicht) werden Mittel angewendet deren Wirkstoffe und Bestandteile die sind, die kränker machen als mancher Keim.

    Was ich zu Sprays und Co noch zu sagen habe... Sie entwickeln oft so einen feinen Dunst, dass sie eingeatmet werden. Die Giftstoffe und Bestandteile gelangen somit in den ganzen Raum und werden nicht nur von deinen Wellis, sondern auch von dir eingeatmet. Dort können sie ganz schön viel kaputt machen. Ich hab das oft bei der Anwendung von Flächendesinfektionsmittel in meinem Job gespürt. Ich hatte manchmal Stundenlang Reizhusten von dem Zeug. Also alles andere als lustig und sicher auch alles andere als gesund.

    Aus falsch gemeinter Überhygiene und aus einem gewissen Anteil an Bequemlichkeit (da schließ ich mich selbst mit ein, denn wir Menschen sind wie Strom, wir suchen uns immer den leichtesten Weg ), greifen wir manchmal zu Mitteln deren Folgen wir nicht einmal ansatzweise bedenken.

    Ich kann dir nur einen Tipp geben. Bleib bei der alt bewährten, umweltverträglichen, nicht gesundheitsschädlichen und mindestens ebenso gut wirksamen Methode mit dem Essig. Auch wenn es alles andere als bequem ist. Schalt Musik ein während du putzt, sind mit, schwing den lappen im Takt und genieß später deine Geier, wie sie sich an der frisch geputzten Voliere erfreuen und sich wohl fühlen. Wie sie und auch du frei durchatmen können.

    Liebe Grüße, Ive

  9. #9

    Gast

    Standard

    Ja stimmt, wenn sie in den frischen Käfig hüpfen, sehen sie erstmal 2, 3 Tage lang etwas zufriedener aus. Dann versuche ich es nächstes Mal mit Musik ... sofern ich noch was davon höre, weil die bunten Krähen es ja wieder zu übertönen versuchen ...

  10. #10

    Ive84
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Ive84


    Zwei Aktivitätssterne

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard

    Hallo Tolstoi

    Oh ja Die kleinen Geier wollen natürlich immer mitsingen. Aber wenn sie dich so freudig motivierend anzwitschern, dann wirst du sehen, dass sich mit solch liebevoller und freudiger Untermalung die Voliere fast im Flug reinigen lässt

    Viel Spaß, Ive

  11. #11

    Gast

    Standard

    Ich habe bisher immer nur mit heißem Wasser alles saubergemacht. Welchen Essig und in welcher Mischung sollte man denn benutzen?

  12. #12

    Ive84
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Ive84


    Zwei Aktivitätssterne

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard

    Hallo Schaefchen

    Also ich benutze meist Apfelessig. Der riecht einfach besser.
    Aber du könntest theoretisch auch jeden anderen nehmen.
    Zum putzen mach ich das Pi x Daumen. Wassernäpfchen füll ich mit einem Schuss puren Essig, wische den Napf damit gut aus und übergieße alles mit kochendem Wasser. Ende.
    Das mach ich einmal die Woche. Ansonsten reinige ich nur mit heißem Wasser.

    Grüßle, Ive

  13. #13

    Gast

    Standard

    Danke, dann probier ich das morgen gleich mal aus, Samstag ist hier nämlich immer großer Reinigungstag

  14. #14

    Ive84
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Ive84


    Zwei Aktivitätssterne

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard

    Hallochen Karin

    Ja, dann
    Dann wünsch ich dir mal von Herzen viel Erfolg beim Reinemachen.
    Bei mir wird auch kommende Woche wieder Riesenputz sein.

    Liebe Grüße und alles Liebe, Ive

  15. #15

    Gast

    Standard

    Danke Wünsch ich dir dann auch! Wobei mit 12 Wellis gestaltet sich das "vermutlich" etwas aufwendiger als bei mir ...

  16. #16

    Ive84
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Ive84


    Zwei Aktivitätssterne

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard

    Hallo Karin

    Ja, sagen wir mal so... Es ist eine zeitintensive Sache, schmunzel.
    Aber man gewöhnt sich wirklich dran und mit ein paar Tricks und Kniffen, kann man sich das echt erleichtern.

    Herzliche Grüßle und alles Gute für dich, Ive

  17. #17

    Gast

    Standard Ja

    Apfelessig, ein paar ordentliche Schuss in heißes Wasser.

  18. #18

    Haarmonster
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Haarmonster

    Standard

    Wer den Geruch von Essig nicht mag, kann auch genauso gut Zitronensäure (geruchsneutral) nehmen. Die gibts in der Reinigungsabteilung z.B. bei Drogerien oder gut sortierten Lebensmittelmärkten.

    Zitronensäure ist sowohl flüssig in sehr hoher Konzentration, bzw. pur (pulverisiert) erhältlich. Da braucht man auch weit weniger als bei Essig.

  19. #19

    Ive84
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Ive84


    Zwei Aktivitätssterne

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard

    Kann den Tipp nur empfehlen von Haarmonsterchen.
    Nutze ihn nur selbst nicht, da ich aus unerklärlichen Gründen auf die Zitronensäure stärker reagiere und offen Hände bekomme... Ich sag aber dazu, das ist nicht die Regel. Somit muss sich also niemand davor fürchten

    Grüße und Danke Haarmonster für deinen Tipp !
    Schönes Wochenende euch allen, Ive

Ähnliche Themen

  1. Kann ich Buchenholz verwenden?
    Von Cindy93 im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.04.2019, 15:30
  2. Kann man Bucheckernholz verwenden?
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 00:19
  3. Kann ich das verwenden?
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.07.2009, 12:11
  4. Kann ich Haselnusszweige gleich verwenden?
    Von Gast im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 14:09

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •