Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Käfig selber bauen - welches Holz?

  1. #1

    Gast

    Standard Käfig selber bauen - welches Holz?

    Wir haben vor für unsere beiden Wellensittiche einen größeren Käfig selbst zu bauen. Und zwar so ähnlich wie der auf*** "Wellensittichkäfig Diana". Meine Frage hierzu wär die: Dieser ist aus Fichtenholz. Ist dieses Holz zu empfehlen? Oder welches ansonsten? Ich hätte im Internet bereits gesucht, aber da erhalte ich nur Informationen aus welchen Holz die Sitzstangen sein dürfen und wie das Gitter beschaffen sein soll.
    Lg

  2. #2

    Gast

    Standard

    Hallo Grisubalu,
    finde ich eine tolle Sache, was du da vorhast!
    Bei Fichtenholz würde ich nur zu bedenken geben, dass Nadelgehölze gerne harzen, und da evtl ein Sittich klebenbleiben könnte.
    Ich kann auch nur Seiten zu Sitzstangen finden, aber da sind auch einige Gehölze dabei, die nicht nur schöne Äste zu bieten haben - Obstbäume zum Beispiel. Du hast sicher hier http://www.birds-online.de/unterbringung/holz.htm schon nachgelesen?

  3. #3

    Galah
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Galah


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    wir haben beim Eigenbau der Voliere Fichte/Tanne Kanthölzer genommen. Da harzt nichts, das ist nicht das Problem.

    Im Prinzip kannst Du jedes Holz nehmen, welches auch für Sitzstangen empfohlen wird, da ungiftig.

    Aber: Wir würden niemals wieder ein Weichholz nehmen!

    Lieber ein paar Euro mehr investieren und gleich ein Hartholz (z.B. Buche) nehmen. Bedenke bitte, dass Wellis im Grunde ihres Herzens auch Nagetiere sind und mit Sicherheit anfangen, die Voliere zu beknabbern – egal wie viele Naturäste sie zum benagen bekommen. Unsere Voliere sieht an manchen Stellen arg mitgenommen aus, wir haben uns schon gefragt, ob wir Termiten haben.

  4. #4

    Gast

    Standard

    Ich hab auch die normalen Fichtenlatten aus dem Baumarkt genommen. Lag aber u.a. wirklich an dem Preisunterschied bei uns. Ich stand auch sehr sehr lange vor den Buchenlatten. Bin auch ständig hin und her gerannt. Die müssen mich schon für etwas bekloppt gehalten haben

    Da ich den Draht von außen getackert habe und da nicht immer drauf gucken wollte hab ich den noch mit Leisten aus dem Modellbau "verblendet". Tlw. hätte es die entsprechenden Größen gar nicht gegeben in Buche.

    Wenn man damit leben kann auch mal was nachzuschleifen, dann find ich das auch gar nicht so schlecht. Muss u.U. auch zur Wohnung passen. Unser Arbeitszimmer hat nur Nadelholz und kein Stück Buche...

  5. #5

    8wellis
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von 8wellis


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard lieber Hartholz!!!

    Unsere Voli ist auch Fichtenholz.
    Schön und gut. Aber unsre Bande hat da schön böse dran rumgeschreddert und es schaut "toll" aus.
    Ich schließ mich Galah an: Buche! Da tun sie sich bestimmt härter mit dem zerstören.

  6. #6

    Gast

    Standard

    Ja, dankeschön für eure Antworten!
    Also Buche, würde eh zu meinen restlichen Möbeln im Wohnzimmer passen
    Da wred ich mich dann gleich mal erkundigen!

  7. #7

    cerise
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von cerise


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Cool
    Das wollt ich auch schon ne Weile fragen, weil ich auch vorhab,
    meinen Piepsern einen größen Käfig zu gönnen.

    Ist verzinktes Gitter wirklich so schlimm?
    Könnte man es nicht nehmen, wenn die Kleenen nicht so knabbern
    und keine Zinknasen dran sind

    Edelstahl ist schon sehr teuer für eine selbstbezahlende Schülerin...
    Da wär ich dann bei 80€ für meine 4qm

    Und bei ***** gibts verzinktes deutlich billiger...

    Und: wie habt ihr das mit der Bodenschale gemacht?
    Ein Blech zurechtgebogen?

  8. #8

    Galah
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Galah


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von cerise Beitrag anzeigen
    Ist verzinktes Gitter wirklich so schlimm?
    Könnte man es nicht nehmen, wenn die Kleenen nicht so knabbern
    und keine Zinknasen dran sind

    Edelstahl ist schon sehr teuer für eine selbstbezahlende Schülerin...
    Da wär ich dann bei 80€ für meine 4qm
    Aber die Tierarztrechnung bei einer Zinkvergiftung wird bestimmt teurer…

    Sie klettern ja doch daran herum und nehmen ihren Schnabel als Kletterhilfe. Wir haben auch einen Kandidaten, dem es Spaß macht minutenlang das Gitter an derselben Stelle abzulecken (warum auch immer) und ein Mädel, das gerne den Draht zupft. Wir sind heilfroh, dass wir uns damals für die teurere Edelstahlvariante entschieden haben!

    Zitat Zitat von cerise Beitrag anzeigen
    Und: wie habt ihr das mit der Bodenschale gemacht?
    Ein Blech zurechtgebogen?
    Wir haben uns zuerst in den Annäherungsmassen der geplanten Voliere die Kotwannen gekauft (die gibt es in allen möglichen Grössen, einfach mal googeln) und dann die Voliere „drum herum“ geplant. Mit herausnehmbarer Kotwanne (bzw. 2 nebeneinander, wenn die Voli grösser ist) erleichtert man sich die Reinigung.

  9. #9

    Gast

    Standard

    Ich hab auch das normale Volierengitter. Das ist zwar verzinkt, aber soweit "nasenfrei" und wird auch auf einigen Seiten empfohlen. Edelstahl wäre weit zu teuer gekommen. Ich studiere ja auch noch und mal eben so eine Semestergebühr "nur" für die Vögel waren schlichtweg nicht drin.

    Bodenschale habe ich keine. Unten liegt PVC drin (der gleiche, den wir auch auf dem Boden haben). Die Kanten sind mit Dreikantleisten "verkleidet", so dass sie da nicht dran kommen. Das ist gut abwischbar. Nur in die Dusche kann man es natürlich nicht stellen.
    Ich hab die Voliere "in" ein bekanntes Bücherregal des blau-gelben Möbelhauses gebaut, so dass ich mit fertigen Wannen nix anfangen konnte.

  10. #10

    cerise
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von cerise


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Danke, Galah und Woodstock

    @Galah: Hm, das mit der Bodenwanne...
    ich hab schon danach gesucht, aber nichts gefunden.
    Ich wollte schon das Teil auf die Bodenwanne von den Ninchen
    bauen - die brauch ich aber im Winter

    Also gut, und weiter geht die fröhliche Suche

  11. #11

    Galah
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Galah


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    [QUOTE=cerise;97218]Danke, Galah und Woodstock

    @Galah: Hm, das mit der Bodenwanne...
    ich hab schon danach gesucht, aber nichts gefunden.
    Ich wollte schon das Teil auf die Bodenwanne von den Ninchen
    bauen - die brauch ich aber im Winter
    QUOTE]

    Zuerst habe ich damals auch nichts gefunden, bis ich zufällig darauf gestossen bin, dass die tatsächlich am ehesten unter Kotwannen zu finden sind

    Wir haben sogar welche für Nager (mit Urinrinne ) genommen - stört die Wellis aber nicht.

  12. #12

    Gast

    Standard

    Cerise, sonst guck mal ach großen Plastikkisten. Z.B. Unterbettkisten. Die gibt es auch ohne Deckel und eben in ganz flach. Ich schätze die Kotwannen dürften nicht ganz günstig sein?
    Ich hab sowas für die Kaninchen genommen und denen ist das ziemlich egal.

Ähnliche Themen

  1. Käfig selber bauen - wo bekomme ich Gitterelemente her?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.11.2013, 20:44
  2. Käfig/Volier selber bauen...?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.2013, 11:28
  3. Käfig selber bauen - Tipps zur Holz- und Gitterauswahl
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 20:26
  4. Zimmervoliere bzw. Käfig selber bauen
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 11:52
  5. Will selber einen Käfig bauen
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 10:36

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •