Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hinweise zum Krankheiten-Forum

  1. #1

    MelliW
    Welli.net Team Benutzerbild von MelliW


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Ausrufezeichen Hinweise zum Krankheiten-Forum

    Dieses Unterforum ist für einen Erfahrungsaustausch da - User deren Wellis ähnliche Erkrankungen haben, können sich hier gegenseitig Tipps geben, wie sich den Kleinen - neben der richtigen medizinischen Versorgung - am besten helfen läßt. Für stille Mitleser ist es oft hilfreich, da sie so im Ernstfall vielleicht schneller erkennen, das und eventuell sogar was mit ihren Piepsern nicht stimmt.

    Aber eines darf bitte nicht vergessen werden: Hier antworten keine Tierärzte und selbst wenn wir welche wären, sind Ferndiagnosen in den allermeisten Fällen unmöglich!
    Es können höchstens Vermutungen angestellt werden, die aber unbedingt von einem vogelkundigen Tierarzt abgeklärt werden müssen.

    Vogelfachtierärzte zeichnen sich durch eine mehrjährige Ausbildung speziell auf dem Gebiet der Vogelmedizin aus, die sich an das normale Tiermedizin-Studium anschließt. Das, was sie in dieser Zeit an Wissen erlangen, kann von jemandem ohne diese Ausbildung nicht vorausgesetzt werden. Kleintierärzte haben häufig nicht die Erfahrung und die Ausrüstung, deshalb ist es wichtig, dass Ihr mit Eurem Welli zu einem Tierarzt mit dem nötigen Fachwissen bzw. der nötigen (Zusatz)Ausbildung geht!

    Wenn jemandem also nahegelegt wird, einen vogelkundigen Tierarzt aufzusuchen, geschieht das nicht ohne Grund. Es ist im Sinne eures Wellis.
    Wo Ihr einen hoffentlich auch in Eurer Nähe findet, haben wir in unserer Tierarzt-Liste für Euch aufgelistet.

    Darum bitten wir Euch: Wenn ihr hier Rat sucht und ihn bekommt, nehmt ihn auch an und wartet damit nicht zu lange. Es geht immerhin um ein kleines Lebewesen. Und: Es gibt keine Ausreden dafür, warum man nicht mit einem Tier, was medizinische Hilfe braucht, zu einem Tierarzt geht.

    Ein Posting im Krankheitsforum ersetzt nicht den Gang zum vkTa!

    Danke!

  2. #2

    MelliW
    Welli.net Team Benutzerbild von MelliW


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard Du kannst einen vogelkundigen Tierarzt empfehlen?

    • Du kennst noch einen guten, vogelkundigen Tierarzt, der bisher auf unseren Listen fehlt?
    • Du kannst uns eine weitere Empfehlung zu einem schon auf der Liste vorhandenen Tierarzt geben?
    • Oder musstest Du bei einem von uns gelisteten Tierarzt schon einmal eine negative Erfahrung sammeln?


    Dann nutze bitte unser Kontaktformular zur Bewertung für vogelkundige Tierärzte und hilf damit uns und anderen Vogelhaltern weiter.

    Danke im Voraus!

  3. #3

    MelliW
    Welli.net Team Benutzerbild von MelliW


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard Tipps gegen Trichomonaden

    Hallo ihr Lieben,

    wegen dem sehr warmen Wetter scheinen sich zur Zeit die Trichomonadenfälle zu häufen. Für alle die es nicht wissen: Trichomonaden sind Geißeltierchen, die sich in Wasser vermehren und die Wellis infizieren können. Mehr Informationen dazu und zur Behandlung findet Ihr hier: http://www.welli.net/trichomonaden.html
    Besonders bei diesen Temperaturen sind ideale Bedingungen für diese Einzeller geschaffen. Um zu verhindern, dass Eure Wellis sich an verseuchtem Wasser infizieren solltet Ihr folgendes beachten:



    • Am besten mindestens zwei Mal am Tag das Wasser wechseln anstatt wie sonst nur einmal am Tag
    • Die Trinkgefäße bei jedem Wasserwechsel heiß, am besten mit kochendem Wasser ausspülen und danach 24 Stunden durchtrocknen lassen, also mehrere Sätze Trinkgefäße parat haben damit man wechseln kann wenn eines durchtrocknet
    • Wenn Ihr aus Krankheitsgründen Traubenzucker oder ähnliches ins Wasser geben müsst, ist besondere Vorsicht geboten!
    • Edelstahltrinknäpfe lassen sich viel besser Reinigen als Trinkröhrchen aus Plastik, also besonders bei heißem Wetter darauf zurückgreifen
    • Badehäuschen sind wahre Keimschleudern, also auch hier die Reinigung besonders beachten



    Die möglichen Symptome im groben Überblick, damit Ihr erkennt woran Ihr seid:


    • Erbrechen von Futter, das mit klebrigem Schleim vermischt ist
    • "trockene" Würgebewegungen
    • häufiges Niesen in Kombination mit trockenen Würgebewegungen oder dem Auswürgen von Schleim
    • Schwellung des Kropfes und damit einhergehend Kurzatmigkeit
    • Vögel wirken matt, apathisch und schlafen viel
    • Gefieder ist meist stark aufgeplustert
    • fauliger bis fischiger Geruch aus dem Schnabel (jedoch nicht immer)



    Falls Ihr einen Verdacht auf Trichomonadenbefall habt: sofort ab zum vogelkundigen Tierarzt. Mit der Krankheit ist nicht zu spaßen.

    Ich wünsch Euch und Euren Piepsern einen schönen warmen und möglichst trichosfreien Sommer!

  4. #4

    MelliW
    Welli.net Team Benutzerbild von MelliW


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard Krankheits-Anfragen per PN

    Liebe Welli.netter,

    immer wieder kommt es vor, dass das Betreuungs-Team des Krankheitenforums, aber auch andere Welli.net-Kollegen private Nachrichten mit Fragen über Vogelkrankheiten erhalten. Bitte habt Verständnis dafür, dass Krankheitsfragen nicht per PN, sondern ausschließlich im Krankheitsforum beantwortet werden - Tierarztnennungen sind davon natürlich ausgenommen.

    Im Krankheitenforum kann ein Beitrag für Andere mit ähnlichen Problemen hilfreich sein, und außerdem erhält der Fragesteller auf diesem Weg nicht nur den Ratschlag einer Person, sondern mehrere Leute können ihm Tipps, Infos und Anregungen zukommen lassen.

    Vielen Dank für Euer Verständnis!

    Euer Welli.net-Team

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen und Hinweise ausdrücklich erwünscht (2+2)
    Von brokli im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 21:35

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •