Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 32

Thema: Micky macht mir sorgen!

  1. #1

    Gast

    Standard Micky macht mir sorgen!

    Ich habe seit samstag abend einen Jungvogel mit den Namen Micky,
    er ist im April 07 geschlüpft, sorgen macht mir das er fast nur frist wenn einer aus meiner familie dabei und so gut wie gar nicht trinkt.
    BITTE sagt mir woran das liegen kann.
    denn bei beiden alten vögel die ich bis jetzt hatte ist dies nicht in der ersten zeit auf getretten und so habe ich leider keine ahnung woran es liegen kann.
    zu dem ist der kot auch etwas dünn,
    ansonsten muss ich dazu sagen hat sich der Vogl sehr schenll an uns gewöhnt und kommt schon an die gitter ran und sieht nach uns um.
    er springt bereit auf den finger.
    wir haben ihn noch nicht rausgelassen

  2. #2

    mieze
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    wie bietest Du ihm denn das Futter an? Nur normale Körner im Napf oder auch Kohi oder wie? Ich habe gehört, einige junge Vögel finden nicht immer gleich den Napf, dann sollte man ihnen auch Körnchen auf den Boden des Käfigs streuen.

  3. #3

    Feenseeschwalbe
    Ist Futterfest Benutzerbild von Feenseeschwalbe


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Re: Micky macht mir sorgen!

    Hallo Akbalis,

    bevor ich versuche, die Situation näher zu ergründen, müsste ich wissen, ob Du den Vogel einzeln hältst, ob er andere Wellensittiche hören kann und wie Du das futter anbietest. War er dort, wo er her kam, wirklich schon futterfest? Das heißt: Konnte er nachweislich allein fressen? Wo hast Du den Käfig hingestellt?

    Wäre lieb, wenn Du diese Fragen beantworten könntest, damit wir alle uns ein besseres Bild der Lage bei Dir vor Ort machen können.

    Viele liebe Grüße,
    Gaby

  4. #4

    Gast

    Standard

    Der Vogel ist bis jetzt nur eine einzelhaltung, so wie meine anderen beiden vögel, mir ist bewusst das das nicht all zu gut, ist.
    er kann keine anderen wellis hören nur vögel von draussen, er steht auf einen regal das etwa. 1,70 hoch ist, und in der mitte des raumens. Der käfig ist gross genug um mehre vögel aufzu nehmen ( da wir ab und an einen ferien gast besitzen)
    er hat jetzt einen futter und wassernapf an der käfgseite befestigt.
    vorher war er in einer großen voliere, wo futter und wasser auf den boden standen, da das kein züchter war und die vögel größten teils alleine waren
    denke ich mir schon das er bereits relativ futterfest ist.
    vorhin konnte ich ihn dazu bewegen aus meiner hand zu fressen, aber noch nicht aus den napf. zu dem ist mir auf, das seine klorke noch nicht befedert ist. liegt an den jungen alter?

  5. #5

    Feenseeschwalbe
    Ist Futterfest Benutzerbild von Feenseeschwalbe


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Akbalis,

    Zitat Zitat von Akbalis
    Der Vogel ist bis jetzt nur eine einzelhaltung, so wie meine anderen beiden vögel, mir ist bewusst das das nicht all zu gut, ist.
    Das hast Du jetzt aber hübsch untertrieben und sehr diplomatisch ausgedrückt.

    Einzelhaltung ist nicht nur nicht allzu gut, sie ist schlecht. Etliche Tierschützer gehen sogar so weit, sie als Tierquälerei zu bezeichnen.

    Wie dem auch sei, genau genommen denke ich, dass die Einzelhaltung momentan das eigentliche Problem Deines Vogels ist. Der Vogel fühlt sich total unwohl, hat Angst und ihm fehlt der Schwarm. Er scheint ein sensibler Wellensittich zu sein, dem die Sicherheit des "Schwarmgezwitschers" fehlt, siehe Text über die Bedeutung des Gesangs.

    Ich hätte auch Angst, wenn ich von meinen Artgenossen getrennt worden wäre und man mich in eine vollkommen fremde Umgebung verfrachtet hätte, in der es für meine Ohren entsetzlich still ist. Wellensittiche sind genau zu zwei Zeitpunkten still: Wenn sie schlafen oder wenn Gefahr droht. Da Dein Vogel auch tagsüber keine anderen Vögel hört und sich in der Umgebung noch nicht auskennt, sagt ihm sein Instinkt, dass akute Gefahr droht, denn sonst würde er ja andere Wellensittiche hören.

    Euch scheint er ein ganz klein wenig zu trauen, deshalb isst er nur dann, wenn ihr in der Nähe seid. Er vertraut auf seinen Instinkt, dass Ihr ihn vor der latenden Bedrohung, die die "anderen Wellensittiche" aus seiner Sicht zum Schweigen bringt, beschützt. Erst dann entspannt er sich so weit, dass er Nahrung zu sich nimmt. Während der Nahrungsaufnahme ist er einem Fressfeind nämlich schutzlos ausgeliefert, was er instinktiv weiß.

    Du siehst, Ihr tut ihm ohne es zu wollen durch die Einzelhaltung Schreckliches an, er hat Angst und leidet unter der Einsamkeit.

    Zitat Zitat von Akbalis
    Der käfig ist gross genug um mehre vögel aufzu nehmen
    Mensch, das sind doch ideale Voraussetzungen, um der armen, einsamen Seele einen Gefährten zu spendieren!

    Zitat Zitat von Akbalis
    vorher war er in einer großen voliere, wo futter und wasser auf den boden standen, da das kein züchter war und die vögel größten teils alleine waren denke ich mir schon das er bereits relativ futterfest ist.
    Gut, dass er futterfest zu sein scheint. Nicht gut, dass er mit der plötzlichen Einsamkeit und sozialen Isolation nicht klar kommt. Ich bin ehrlich, er tut mir wahnsinnig leid und wäre ich an Eurer Stelle, würde ich es nicht aushalten, ihm das anzutun, zumal doch Platz für weitere Vögel da wäre.

    Zitat Zitat von Akbalis
    zu dem ist mir auf, das seine klorke noch nicht befedert ist. liegt an den jungen alter?
    Meinst Du seine Kloake? Die ist bei vielen Wellensittichen, die noch sehr jung sind, anfangs nur schütter befiedert. Magst Du mal ein Foto zeigen? Ich würde gern mal sehen, ob es besorgnis erregend ist oder ob es im normalen Bereich liegt.

    Viele liebe Grüße,
    Gaby

  6. #6

    Assi
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Assi


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo und Herzlich Willkommen bei uns,

    du hast uns ja schon eine Menge Infos zu deinem neuen Welli gegeben. Gaby hat dir bereits eine Vielzahl an Antorten zu deinen Fragen gegeben. Uns liegt hier bei welli.net sehr das Wohl der Vögel am Herzen Wie du selbst in deinem Beitrag geschrieben hast, ist Einzelhaltung nicht richtig. Man selber möchte doch auch gerne Freunde um sich herum haben. Was spricht also gegen einen weiteren Welli? Wo du doch selber sagst, dass genug Platz da wäre Die Argumente, du möchtest einen zahmen Welli, kann ich lieder nicht gelten lassen Viele unserer User haben 2 oder mehrere Wellis. Davon sind auch eine ganze Menge zahm. Es wäre schön, wenn du dir einen weiteren Welli zur Gesellschaft dazuholen würdest.

  7. #7

    Gast

    Standard

    an sich wäre ich auch für einen 2 vogel, nur durch diesen urlaubs gast den wir des öfteren bekommen, meint mein mitbewohner das es dadurch, wenn es 3 sind zu nun ja ich sag mal handgreiflichkeiten kommen kann.

    ich meinte kloake, entschuldigung verschrieben.

    foto kann ich mal hochladen

  8. #8

    Assi
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Assi


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    tut mir leid, da kann ich nicht unbedingt zustimmen. Und ich muss auch ehrlich sagen, dass ist kein Argument. Der Urlaubsgast kommt i.d.R. sehr unregelmäßig und vielleicht 2-3 mal im Jahr. Kleine Fetzerein gibt es immer, wenn ein Neuer hinzukommt, da die Rangordnung wieder hergestellt werden muss. Das Geschlechterverhältnis spielt da auch noch eine große Rolle.

  9. #9

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Akbalis
    an sich wäre ich auch für einen 2 vogel, nur durch diesen urlaubs gast den wir des öfteren bekommen, meint mein mitbewohner das es dadurch, wenn es 3 sind zu nun ja ich sag mal handgreiflichkeiten kommen kann.
    Na, der muss ja wirklich 365 Tage im Jahr bei Euch Urlaub machen

    Nein, Scherz beiseite. Für die paar Tage, die der Urlaubswelli da ist, rechtfertigt das nicht, das Du ihn dann alleine hälst und ausserdem finde ich das echt fies, ihm ein paar Tage einen Welli "vorzusetzen" und dann wieder wegzunehmen. Dein Welli versteht ja die Welt nicht mehr

    Und wenn er Freiflug hat bzw. mit dem Urlaubswelli, können sie sich ja aus dem Weg gehen, das ist alles kein Problem und wirklich, das ist echt kein Argument, einen Welli, der ein Schwarmtier ist, alleine zu halten.

    Und ja, ich möchte auch wacker ein Foto sehen

  10. #10

    Selene
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Selene


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Selene

    Standard

    Hallo Akbalis,

    seit wann hast Du Deinen Welli ? ... seit Samstag steht da, also gestern? , oder schon die Woche davor?

    Egal wie , was erwartest Du von Deinem kleinen Piepser?
    Er ist noch sehr sehr jung , genau genommen ein kleines Wellikind, wurde gerade von seiner Familie und seinen Schwarmkameraden getrennt, und da erwartest Du von ihm , dass er fröhlich zwitschernd in seinem Käfig sitzt, futtert und trinkt,als ob nichts wäre?
    Er möchte kuscheln und sich mit anderen Wellis unterhalten können, er vermißt seinen Schwarm.

    Führ Dir das doch bitte mal genau vor Augen.
    Wie würdest Du Dich fühlen? , wenn man Dich jetzt einfangen würde und irgend wo hinbringen würde, wo absulut kein Mensch weit und breit ist.

    Du schreibst , der Käfig wäre groß genug für mehrere Vögel.
    Wenn Du Dir einen Welli geholt hast , weil Du diese bunten lustigen Gesellen gern hast , dann wirst DU bestimmt das Bedürfnis haben , Deinem Vogel ein Leben zu bieten, das ihm auch Freude macht.
    Dazu gehört unbedingt noch ein Partner. Es muß ja nihct gleich ein ganzer Schwarm sein, aber zwei sollten es zumindest sein.

    Lies mal hier nach : http://gegen-einzelhaltung.de/
    Das ist eine Seite, die auch zu welli.net gehört , wo Du Dich umfangreich informieren kannst.

    Außerdem hat auch die feenseeschwalbe auf ihrer HP
    http://www.birds-online.de/einzelhal...zelhaltung.htm
    wichtige Informationen.

    Und ich noch etwas ,
    es ist etwas unglaublich Schönes und Faszinierendes, wenn man zwei Jungvögel zusammen aufwachsen sieht. Es ist wirklich viel schöner auch für Dich , als wenn der Piepser allein bleiben müßte.

    Liebe Grüße von
    Selene

  11. #11

    Gast

    Standard

    hallo selene,

    mir ist klar das er nicht fröhlich rumpiept usw,
    ich mache mir nur sorgen ob es nicht krankhaft ist.
    wie gesagt ich hatte 2 sittiche bereits.
    beides einzelhaltung wegen besagten grundes den ich einen eintrag davor gemacht habe.
    ich bräuchte dringend gute argumente dafür.
    bitte!! denn ich habe keine ahnung, wie ich es meinen mitbewohnen verdeutlichen soll!!

  12. #12

    Ute
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ute


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ich verstehe jetzt die Wohnsituation nicht so ganz, welches "Recht" hat er Dir einen zweiten Welli zu verbieten?

  13. #13

    Feenseeschwalbe
    Ist Futterfest Benutzerbild von Feenseeschwalbe


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Akbalis,

    schau doch mal die Links an, die Dir gegeben worden sind. Da findest Du haufenweise gute Argumente.

    Und mal ehrlich: Wenn ich lese, dass jemand wegen eventueller Streitigkeiten mit Urlaubsgästen seinen Vogel lieber den Rest des Jahres allein lässt, dann fällt mir dazu nur etwas sehr Unschmeichelhaftes ein. Denn der gesunde Menschenverstand sollte einem doch eigentlich sagen, dass man sein Tier so artgerecht wie möglich halten und es glücklich machen sollte. Wenn das bedeutet, es könnte Probleme mit Urlaubsgästen geben, dann wäre für mich die Konsequenz daraus ganz klar: Dauerhaft ein zweiter Vogel und keine Aufnahme von Urlaubsgästen. So einfach kann das sein.

    Viele Grüße,
    Gaby

  14. #14

    Assi
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Assi


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    ein gutes Argument? Gaby schrieb bereits etwas von "Tierquälerei" in ihrem Beitrag. Des Weiteren sind Vögel Schwarmtiere. Wohnst du in einer WG? Dann hast du doch dein seperates Reich.

  15. #15

    Gast

    Standard

    wie gesagt gibt mir gute argumente,
    ich bin mit meinen ratschlägen am ende.
    das mit den aus den weg gehen ist nicht einfach, denn das andere
    tier ist ein sehr dominantes weibchen. was schon meinen alten vogel mehr als einmal gehackt hat.
    die henne hängt an anderen vögel. weil sich die halter so gut wie gar nicht um die henne kümmern.
    bitte versteht das ich mir um meine vögel die denn beide jünger wären sorgen mache, zu mal die henne denn das älteste tier wäre.
    bitte glaubt mir ich habe mir den vogel nicht gehohlt weil ich einen fröhliches zierding haben wollte. ich bin nicht alleine wohnend.
    trotzdem bin ich mit wellis aufgewachsen und kann mir ein leben ohne nicht vorstellen.
    ich versuche wirklich alles, um den vogel was gutes zu tun.
    darum bitte gibt mir gute argumente. die folgende ansichten wiederlegen:
    - der vogel wird schon
    - die anderen waren auch einzelhaltung, und denen ging es auch gut

  16. #16

    Gast

    Standard

    wg.. ist nicht das richtige wort.
    ich wohne in mit meiner familie in einen großen haus zusammen,
    keinen seperaten bereich. studiere

  17. #17

    mieze
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    Deine Mitbewohner brauchen keine Angst zu haben, zwei Wellis machen praktisch genauso viel oder wenig Arbeit wie einer, in Bezug auf Dreck, Lärm etc.. Einstreu und Unterbringung benötigst Du für den einen sowieso, die paar Körner, die ein Weiterer frisst, fallen auch finanziell kaum ins Gewicht. Aber Du wirst sehen, jeder Welli blüht förmlich auf, wenn er mindestens einen Kameraden bekommt.

    Ich habe mit zwei aus Einzelhaltung stammenden Wellis angefangen. Es war die reine Freude, den beiden zuzusehen, wie erfreut und glücklich die waren, endlich jemanden gefunden zu haben, der die eigene Sprache spricht, immer da ist, mit dem man durch dick & dünn gehen kann.

  18. #18

    Assi
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Assi


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    haben dir die LINKS nicht weiterhelfen können?
    Kein Wunder das der Urlaubsgast so anhänglich ist...die arme Hennelebt ebenfalls in Einzelhaltung. Wenn sich die Halter der Henne nicht so dolle um sie kümmern, dann versuche doch ihnen die Henne für deinen Welli abzuschwatzen.

  19. #19

    Gast

    Standard

    den versuch habe ich mehr als einmal gestartet, aber da nun von den halter die frau verstorben ist. möchte er sie erst recht nicht abgeben.
    aber diese henne ist wirklich gemein gefährlich denn sie, attackier manchmal einen ohne jeden grund. und aus diesen grund habe ich einfach angst wenn ich mir einen 2 hohle das sie sofort auf die beiden losgeht

  20. #20

    mieze
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Akbalis
    ...aber diese henne ist wirklich gemein gefährlich denn sie, attackier manchmal einen ohne jeden grund. und aus diesen grund habe ich einfach angst wenn ich mir einen 2 hohle das sie sofort auf die beiden losgeht
    Wieso? zu zweit sind sie dann doch in der Mehrzahl...

  21. #21

    Selene
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Selene


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Selene

    Standard

    Wenn die Henne so aggressiv ist , dann mußt Du aber auf Deinen Kleinen auch gut aufpassen.

    Du wohnst mit einer Familie in einem großen Haus ...
    hast keinen separaten Bereich...
    hast Du kein eigenes Zimmer? oder besser .. kein Zimmer, wo Du allein lernen und schlafen kannst?

    Zwei Wellis machen nicht mehr Arbeit als einer , und da sie sich viel mit sich selbst beschäftigen, mußt DU auch nicht dauerhaft Zeit für sie haben , denn für einen Welli allein brauchst Du sehr sehr viel Zeit und noch mal sehr viel Zeit , die DU als Student gar nicht hast, weil Du ja auch lernen mußt.

    Akbalis , wir meinen es wirklich nur gut hier ..und wir haben uns auf die sprichwörtliche Fahne geschrieben... alles zum Wohle der Vögel ...

    Selene

  22. #22

    Gast

    Standard

    ich habe schon ein eigenes zimmer.
    nur der vogelo ist ich sag es jetzt mal so weil mir kein anderer begriff einfällt.
    "familieneigentum" das heissr meine restliche familie will auch etwas davohn haben. ich bin froh das er zu mir rankommt und ausa meiner hand frisst.
    und so etwas zu sich nimmt.

    "Akbalis , wir meinen es wirklich nur gut hier ..und wir haben uns auf die sprichwörtliche Fahne geschrieben... alles zum Wohle der Vögel ... "

    ich weiss und aus diesen grund bin ich hier.
    ich will das es meinen vogel gut geht, deshalb bitte ich euch um hilfe

  23. #23

    Selene
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Selene


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Selene

    Standard

    Wir helfen sehr gerne, wenn wir können und haben Dir nun Material ( die Links) in die Hand gegeben.

    Mehr können wir leider nicht tun, denn die Überzeugungsarbeit mußt DU schon allein leisten.
    Der Welli ist also Familieneigentum , aber Du bist es , der sich am meisten um den Kleinen kümmert. Richtig? Dann solltest Du auch zum Wohle des Piepsers entscheiden können.
    So sehe ich das.
    Zeig den anderen doch auch die HP' s , vielleicht glauben sie Dir dann eher.
    Selene

  24. #24

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von mieze
    Zitat Zitat von Akbalis
    ...aber diese henne ist wirklich gemein gefährlich denn sie, attackier manchmal einen ohne jeden grund. und aus diesen grund habe ich einfach angst wenn ich mir einen 2 hohle das sie sofort auf die beiden losgeht
    Wieso? zu zweit sind sie dann doch in der Mehrzahl...
    Eben drum

    Wenn ich ehrlich bin verstehe ich die ganze Problematik nicht,
    es ist ein grosser Käfig vorhanden , was spricht gegen den Zweitvogel ?
    Die Urlaubshenne wird auch nicht gemein und gefährlich sein, sie
    ist einfach durch ihre Einzelhaltung frustriert

    Hast Du Dir mal die ganzen Links gegen Einzelhaltung angeschaut ?
    Die Fotos von schmusenden WEllis ?
    Gib Dir einen Ruck , hole Deinem Kleinen einen Partner

    Liebe Grüße,
    Hilde

  25. #25

    mieze
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von mieze
    Zitat Zitat von Akbalis
    ...aber diese henne ist wirklich gemein gefährlich denn sie, attackier manchmal einen ohne jeden grund. und aus diesen grund habe ich einfach angst wenn ich mir einen 2 hohle das sie sofort auf die beiden losgeht
    Wieso? zu zweit sind sie dann doch in der Mehrzahl...
    Nein, aber Spass beiseite: Wie bringst Du sie zusammen? Haben sie genug Platz oder ab in einen Käfig und das wars?

    Meine Jacky habe ich als "bissig" bekommen, "muß unbedingt alleine bleiben..." es hat sich herausgestellt, dass sie fast blind war und einfach nur Angst hatte. Die Umgebung entsprechend umgebaut und nach kürzester Zeit hat sie sich mit den anderen prima vertragen.

    Ich glaube, um Dir Ratschläge geben zu können, brauchen wir mehr Einzelheiten über die Henne, die Räumlichkeiten usw...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Cloud macht Sorgen: Kot wie Wasser
    Von Vampire G im Forum Krankheiten
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 07:51
  2. Große Sorgen um meinen Wellensittich MICKY
    Von wellifan2009 im Forum Krankheiten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 19:09
  3. Mein Wellensittich Lucky macht mir Sorgen
    Von Katharina im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 19:44
  4. Mein Küki macht mir Sorgen
    Von Kücki2 im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 19:35
  5. Betty macht große Sorgen
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 07:47

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •