Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wellensittiche nach Freiflug so ruhig

  1. #1

    kathi1008
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard Wellensittiche nach Freiflug so ruhig

    Hallo,
    Wir haben seid dem 2.5.2020 ein Wellensittichpärchen. Wir haben Ihnen 8 Tage Zeit gegeben zur Eingewöhnung und dann das erste Mal die Käfigtür für Freiflug ausgelassen. Das Männchen ist per Zufall (glauben wir) rausgeflogen und hat schnell einen Landeplatz gefunden. Das Weibchen ist nach einer Stunde auch rausgeflogen und hat schnell zu seinem Partner gefunden. Beide haben den Raum mutig erkundet. Abends sind beide nicht so in den Käfig geflogen. Wir haben dann einen Stock mit Hirse dran genommen und versucht das sie drauf gehen. Ganz langsam ist mein Freund dann zum Käfig und dann rein mit dem ersten. Der zweite ging auch drauf (brauchte einen Moment) und ich hab die Käfig Tür aufgemacht, da ist er leider weg geflogen und der andere mit aus dem Käfig. Naja mit viel Mühen und schweren Armen waren beide mit Stöckchen dann nach 2 Stunden im Käfig. Nun wissen wir nicht wie wir weiter machen sollen? Wir haben keine Lust jeden Abend 2 Stunden Stöckchen Taxi zu spielen und draußen schlafen sollen sie auch nicht. Was meint ihr ?
    Seid Sonntag sind sie nur im großzügigen Käfig, haben mehr ,angst'' wenn wir langsam am Käfig vorbei gehen und unterhalten sich kaum was sie vorher gemacht haben. Zudem entdecken die den Käfig nicht mehr und bleiben meistens auf 2-3 Stangen und klettern noch zum Futter oder Wasser. Was wir vermehrt auch gemerkt haben, dass das Männchen nur noch futtern geht und das Weibchen danach füttert. Ob dies vorher schon so war wissen wir nicht. Das Weibchen hat vorher auch normal gegessen, aber nicht so oft wie das Männchen.
    Achja, seid Montag haben wir mal versucht sie an unsere Hand zu gewöhnen und nur die Hand in den Käfig mit Hirse oder Apfel gehalten. Das Männchen wirkte sehr interessiert ist aber nicht gekommen. Ich denke das ist normal und die müssen sich gewöhnen.
    Ich hoffe ihr könnt irgendwie helfen .
    Danke schonmal

  2. #2

    Greyhorse
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Bei mir ist es so, wenn meine Piepser Freiflug haben, dass die dann von alleine zum Fressen und pennen in den Käfig gehen. Ich hab auch an eine Käfigtür eine Einstieghilfe rangebaut, vielleicht wäre das für euch? Im Übrigen: Wenn ihr wollt, dass eure Piepser in den Käfig sollen, sei es zum Schlafen oder Futtern, Futter nur im Käfig anbieten. Einstieghilfe kann entweder ein Seil oder eine Stange sein.

  3. #3

    Rosine
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Rosine


    Drei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Rosine

    Standard

    Hallo Kathi,
    erstmal noch herzlichen Glückwunsch zu euren neuen gefiederten Mitbewohnern. Ohje, da haben die beiden Flauschkugeln euch ja bei ihrem ersten Freiflug mächtig auf Trab gehalten. Aber lass dir gesagt sein, dass es völlig normal ist, dass sie sich erstmal schwer tun in den Käfig zurück zu finden. Alles ist neu, aufregend und zum Teil auch beängstigend und die Kleinen brauchen auch erstmal Zeit um da eine Routine zu bekommen. In aller Regel lernen die Wellis aber recht schnell alleine in den Käfig zurück zu kommen, spätestens der Hunger treibt sie früher oder später wieder hinein. Für die ersten Freiflüge solltet ihr deshalb bitte viel Zeit und Geduld einplanen. Ein Welli-Leben nur im Käfig (auch wenn es ein großer ist) sollte bitte in keinem Fall eine Option sein. Wenn das Freiflugzimmer ordentlich vogelsicher gemacht wurde, würde ich auch in Kauf nehmen, dass sie anfangs halt mal eine Nacht ausserhalb des Käfigs verbringen (ich bin auch kein Freund davon, aber bei uns ist das auch schon vorgekommen). Lasst ihnen dann nur ein kleines Licht für die Nacht an, damit sie nicht im Dunkeln irgendwo gegen fliegen.
    Die Gewöhnung an euch bzw die Hand solltet ihr auch möglichst ausserhalb des Käfigs üben. Die Hand sollte abgesehen vom Wasser- und Futterwechsel, sowie natürlich zum säubern, im Käfig nichts zu suchen haben, damit dieser einfach ein sicherer Rückzugsort bleibt. Geht ihr mit der Hirse rein und die Wellis fühlen sich dadurch irgendwie bedrängt oder bedroht (was ihr natürlich damit nicht bewirken wollt), dann verlieren sie womöglich nur das Vertrauen darin, dass sie sich dort sicher fühlen können, was euer Problem mit dem freiwillig wieder Reingehen nur noch verschlimmern würde.
    Startet mit dem Freiflug noch einmal ganz entspannt bei 0 und versucht den Stress des ersten Versuchs zu vergessen.
    Hier findest du noch hilfreiche Tipps und Informationen, was man beim ersten Freiflug beachten sollte: https://www.welli.net/der-erste-freiflug.html
    Ich wünsche dir und deinem Freund ganz viel Spaß und Freude mit euren neuen Mitbewohnern und freue mich weiter von euch zu lesen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2013, 18:38
  2. Wie nach Freiflug in den Käfig?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 14:24
  3. Freiflug nach 6 Tagen?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 08:33
  4. sehr ruhig nach Gewitter
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 18:17

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •