Zeige Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: "Husten"anfall bei Knöpfchen

  1. #1

    Schmusi
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Schmusi


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard "Husten"anfall bei Knöpfchen

    hey ho,

    seit Gestern Abend sind mir immerwieder Niesanfälle oder Hustenanfälle (was ja eigentlich nicht möglich ist) bei Knöpfchen aufgefallen. Er verhält sich wie immer und ist munter.
    Manchmal macht er sich dann aber groß, guckt nach oben und fängt an zu niesen was das Zeug hält. Wenn er seinen Anfall beendet hat sieht es aus als würde er gemütlich schmatzen.
    Er hat diese Anfälle auch in der Nacht gehabt, wirds nicht besser gehe ich zum VkTA. Ich wollte nur mal fragen ob ihr wisst was das sein könnte? Die anderen Niesen mal gelegentlich, aber haben nicht diese Anfälle.


    LG

    Clyde, Knöpfchen, Romy und Küken

  2. #2

    GlueckAuf-Sternenlady
    Ist Futterfest Benutzerbild von GlueckAuf-Sternenlady


    Ein Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von GlueckAuf-Sternenlady

    Standard

    KÖnnte das etwas mit diesen Luftsackmilben zu tun haben?
    Pascha macht das abends auch sehr gerne, aber da sie ansonsten genauso ist wie immer .. hab ich mir da keine weiteren Gedanken gemacht.
    Wäre aber mal interessant Meinungen dazu zu hören

  3. #3

    Schmusi
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Schmusi


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ich weiß auch nicht hab auch schon an Luftsackmilben gedacht, Mama meinte vielleicht versucht er irgend ein Geräusch nachzuahmen (ist ja grade Heuschnupfenzeit, ich bin auch nur am Niesen), kann ich mir aber nicht vorstellen. Auch wenn z.B. Clyde das Krispeln meiner Chipstüte nachmacht. - mal ne andere Frage, können Wellensittiche eigentlich Heuschnupfen haben?
    Knöpchen hat keinen Schnupfen, auch die Federn über der Wachshaut sind nicht verklebt und er verhält sich halt wie immer. Nur diese Niesanfälle eben, die können dann auch schonmal ne halbe Minute lang dauern.
    Hoffentlich ist es nichts schlimmes.

  4. #4

    GlueckAuf-Sternenlady
    Ist Futterfest Benutzerbild von GlueckAuf-Sternenlady


    Ein Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von GlueckAuf-Sternenlady

    Standard

    Das, was sonst noch sein könnte, ist halt, dass wenn sie sich putzen, der Federnstaub in die Nase kommt ... aber das aduert eigtl. nicht so alnge, glaub ich ...

  5. #5

    Gast

    Standard

    Hallo!

    Mhm, schwer zu sagen, was der Grund für das Niesen sein könnte.
    Vor allem Abends und auch in der Nacht?
    Also, im Zweifel würd ich immer dazu raten einen vkTA aufzusuchen. Besser einmal "umsonst" hingefahren als einmal zu wenig (oder zu spät).

    Von Heuschnupfen hab ich bei Wellis noch nie was gehört, würd mich auch interessieren.

    Vielleicht kommen ja auch noch andere Antworten.

    Liebe Grüße
    Anne

  6. #6

    GlueckAuf-Sternenlady
    Ist Futterfest Benutzerbild von GlueckAuf-Sternenlady


    Ein Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von GlueckAuf-Sternenlady

    Standard

    Pascha macht es immer abends, wenn sie auf ihrer Spirale sitzt (sieht so aus wie ne Löwenkönigin) und schlafen mag.
    wahrscheinlich einfach nur Reinigung der Nase !?

  7. #7

    Gast

    Standard

    Hallo,

    Ist Knöpfchen derzeit in der Mauser? Klingt erstmal komisch, aber da können diese Anfälle in Einzelfällen mitunter auftreten.
    Als ich Polly zu mir holte, fiel mir während ihrer Quarantänezeit auf, dass sie oft diese Niesanfälle bekam. Als ich es beim Eingangscheck ansprach, konnte die TÄ nichts ungewöhnliches beim Kropfabstrich feststellen. Sie vermutete einen Zusammenhang mit ihrer damals starken Mauser. Und tatsächlich - nach ihrer Mauser hatte sie keine Niesanfälle mehr.

    Ansonsten würde mir nur noch einfallen, dass sie irgendwas angeknabbert haben könnte, was den Kropf etwas gereizt hat ( z.B. Sisalseile).
    Maja hat auch mal ganz eifrig an einem Sisalseil geknabbert u hinterher wie verrückt geniest. Habe es anschliebend sicherheitshalber entfernt.

    Wenn er keine Auffälligkeiten zeigt, würde ich es erstmal beobachten. Vielleicht war es eine einmalige Sache.
    Sollte es jedoch häufiger vorkommen, könnte doch eine Krankheit dahinterstecken, die unbedingt behandelt werden muss.

  8. #8

    Schmusi
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Schmusi


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    So, seit einigen Stunden bin ich jetzt zuhause und er hat es bis jetzt nicht wieder gemacht, vielleicht hing ein Körnchen fest, oder Federnstaub oder so. Hoffentlich bleibt das so.

  9. #9

    Schmusi
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Schmusi


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ohje, das wirds wohl doch nicht sein.
    Er hat mich letzte Nacht mit den Niesanfällen sogar geweckt, hab kurz Licht angemacht und ihm leise zugeredet ... da ist er einfach eingeschlafen als wäre nix gewesen. Gerade hatte er wieder einen Anfall. Hört sich so an wie nicht mehr ganz trockener Husten beim Menschen. Wenn der Anfall vorbei ist kommt nochmal ein normaler Wellensittich-Nieser und ein bisschen Schmatzen, und dann gehts mit Spiel und Spaß weiter, so als wäre nichts gewesen. Clyde schimpft schon immer wenn Knöpfchen seinen Anfall hat.
    Werde wohl doch mal Montag zum Tierarzt gehen, das aber noch übers Wochenende beobachten, wenn es natürlich Zeitnah schlimmer wird, gehe ich so schnell wie möglich zum Tierarzt.

    LG

  10. #10

    Gast

    Standard

    In diesem Fall würde ich dir auch raten Knöpfchen von einem vk TA untersuchen zu lassen.
    Du kannst ihm ja bis dahin erstmal viel Kohi anbieten, die ist aufgrund der runden Körner kropfschonend.
    Auch Ringelblumentee hilft den Kropf etwas beruhigen.
    Gute Besserung für Knöpfchen!

  11. #11

    Gast

    Standard

    Hallo,

    Es könnten evtl megabackterien sein, die auf die Organe gehen. Ich hatten so einen Fall bei mir, das der Hahn immer mal wieder so Hustenanfälle hatte, aber ohne sschleim und Körner ausspucken. Ich war dann beim Tierarzt und durch die Krankheit waren alle Organe vergrößert und dadurch die Luftsäcke/Lungen eingedrückt, das hat man eindeutig auf den Röntgenbild gesehen. Dadurch bekam der kleine keine Luft und hatte immer diese Anfälle, er ist leider bei einen Anfall gestorben, wahrscheinlich erstickt

    Ich möchte dir jetzt auf keinen fall Angst machen, nur mal als Beispiel anbringen. Ich kann dir jetzt auch nicht sagen ob der Hüten genauso ist wie bei meinen. Evtl kannst du ja mal ein Video machen.

    Du solltest auf jedenfall zum vk TA gehen und ein Röntgenbild machen lassen. Es kostet zwar etwas aber das sollte es doch Wert sein.

  12. #12

    Schmusi
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Schmusi


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Heyho, danke für eure Antworten.

    Nun, heute (abgesehen das eine mal in der Nacht) hatte Knöpfchen den Anfall so um 18 uhr das letztes mal.
    Ich wollte ihn in den Krankenkäfig bringen, aber der kleine ist einfach viel zu flink, ich hab ihn einfach nicht bekommen. So sitzt er nun mit seinen Freunden im Käfig und schlummert. Ihm scheint es aber gut zu gehen, er trinkt, frisst, spielt. Nur die Anfälle mit dem Niesen hat er halt insgesamt 4-5 mal in den letzten 2 1/2 Tagen gehabt. Und als er im Zimmer herumgeflattert ist, hat er immer mit dem Schwanz für einige minuten gewippt, und es hat sich nach einer verstopften Nase angehört, aber ich bin ja kein Fachmann und gehe wie gesagt bald zum Arzt.
    Morgen gibt es vorerst für alle verdünnten Tee, tut den allen sicherlich gut.

    LG und eine hoffentlich durchgehende gute Nacht an alle

    PS: Kann leider kein Video machen, leider kann das alte iPhonE von 2008 das noch nicht. ;D

  13. #13

    alvaria
    Ist Futterfest Benutzerbild von alvaria


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Habs jetzt erst gelesen. Tut mir sehr leid, dass Dein Knöpfchen solch derbe Anfälle hat.
    Morgen am Samstag hat in der Tierarztliste 1 in Deiner Nähe auch ein vkTA von 10 - 12 Uhr auf.
    Würde Dir raten den Kleinen dort vorzustellen, bevor es übers WE noch schlechter wird und kein vkTA zu erreichen ist.
    Halt uns bitte auf dem laufenden.

Ähnliche Themen

  1. Ab wann dürfen "die Neuen" mit "den Alten" zusammen fliegen?
    Von Mareike im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.03.2015, 14:10
  2. Nabend. Ich frage mich, ob meine "Henne" doch ein "Hahn" ist.
    Von Gast im Forum Geschlechtsbestimmung und Farbschläge
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 12:09
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 19:54
  4. Special "You don't know Jack" oder "Herr der Ringe"
    Von Fantasygirl im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 19:59
  5. Yoda's "Husten"
    Von Shari im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 15:34

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •