Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Was tut man gegen einen beißenden Wellensittich?

  1. #1

    Clover
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Böse Was tut man gegen einen beißenden Wellensittich?

    Hallo liebes Welli.net Forum!

    Ich habe mich noch nicht vorgestellt, dass werde ich schleunigst nachhohlen!

    Erstmal möchte ich aber von Kruse, einer meiner ca. einjährigen Welli-Damen berichten.
    Ein weißer, kräftiger gut gebauter Vogel, der ständig nähe sucht.
    Seit wir sie haben, versucht sie IMMER Küsschen zu bekommen. Sie fliegt mich an, trippelt auf meinen Schultern herum und sucht sofort den Weg zu meinem Mund oder meiner Nase.. :-O
    Das ist soweit ja alles noch niedlich, wenn man nicht zusätzlich betont wie vehement das geschieht, bzw. wie bissig dieser Geier wird, wenn man ihn ablehnt. Da werden die Ohrläppchen malträtiert, die Nagelhaut des Daumens zerkaut und geschrieben was das Zeug hält. Hin und wieder darf ich auch getrost um mein Augenlicht fürchten. Sucht James eine Krauleinheit, wird er SOFORT in die Flucht geschlagen.
    Wir ignorieren dieses Verhalten schlichtweg und belohnen das nicht noch mit Küsschen oder Reaktionen darauf.

    Was kann ich tun um dieser Furie Einhalt zu gebieten? Ich schimpfe hier gerade ziemlich und mache meinem Unmut Luft, aber ich liebe diesen Vogel und möchte unser zusammenleben in Zukunft etwas einfacher gestalten. habt Ihr Tipps für mich?

    Zu Kruse:

    • ca 1 Jahr alt
    • fast permanenter Ausflug in der gesamten Wohnung
    • ausgewogene Kost
    • Naturbrut, aber ganz jung an Menschen gewöhnt. Hüpft sofort auf den Finger.


    Ich danke euch schon einmal im Voraus für jeglichen mentalen Beistand sowie sämtliche Tipps!

    Zerbissene und furchtverzerrte Grüße,

    Clover[/FONT]

  2. #2

    Forever
    Welli.net Team Benutzerbild von Forever


    Drei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Forever

    Standard

    Hallo Clover

    Herzlich Willkommen hier im Forum, auch im Namen des gesamten Teams.

    Na da hast du aber ein kleines Problemchen mit deiner Henne Kruse, die dich wohl fest im Griff hat.

    Kruse scheint eine totale Fehlprägung zu haben, was wohl die Schuld der Person ist,
    die Kruse in jungen Wochen wohl zu sehr an den Menschen gewöhnt hat und ihr wahrscheinlich dadurch die soziale Kontakte von Artgenossen in der Gruppe entzogen wurden. Denn junge Wellis lernen sehr früh in der Gruppe wie man sich gegenüber Artgenossen verhält und das man diese nicht piesackt. Und Kruse sieht dich durch diese Fehlprägung als Artgenosse an.

    Das einzige was ich dir raten kann und das mit allen Konsequenzen ist, dass Verhalten von Kruse permanent zu unterbinden, auch wenn es ihre "Zahmheit" kostet. Das würde ich an deiner Stelle in Kauf nehmen. Sie soll doch bitte wieder ein normales Leben mit ihren Artgenossen führen.
    Wenn die Kleine zu dir kommt, Schulter sitzen ist ok, aber wenn sie dann so wie du beschrieben hast an deinen Mund will, wo Wellis absolut nichts zu suchen haben, wegen der bakteriellen Mundflora eines Menschen, dann nehme sie auf deinen Finger und setzte sie auf den Käfig oder anderswo ab. Weigert sie sich auf den Finger zu kommen, dann schubse sie sanft von dir herunter. Das selbe mit den Ohrläppchen, den Finger und sonstiges. Lass es einfach nicht mehr zu. Irgendwann wird sie lernen, du magst das nicht und von dir ablassen, aber du musst dabei Konsequent bleiben. Und wenn sie aus lauter Frust die Gegend voll schreit, dann lass sie schreien, die beruhigt sich auch wieder.
    Sie muss einfach ein korrektes Verhalten wieder erlernen, was ihr in der "Kindheit" von einem Menschen genommen wurde.

    Bietest du deinen Wellis/Hennen Schredder-Zeugs an? Vielleicht kann sie ja an diesen Sachen ihren Frust abbauen.

    Was anderes kann ich dir leider nicht raten, denn dies wäre der Weg wo ich gehen würde,
    um das Verhalten, von Kruse wieder zu normalisieren, wo für Sie ja nichts kann.

    Liebe Grüße
    Tine

  3. #3

    diana klopfer
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von diana klopfer

    Standard

    Hallo Clover,

    Schließe mich voll und ganz der Beschreibung von Forever an. Das nennt man löschen eines nicht erwünschten Verhaltens. Wenn ich dir noch einen Tipp dazu geben darf, gebe Kruse, wenn er sich quasi erwünscht Verhält noch ein Leckerli dazu oder schenke ihm darauf sehr viel Aufmerksamkeit. Also wenn Kruse z.B. brav auf einer Stange sitzen bleibt oder auf deiner Hand ohne zu beißen, gib ihn ein gutes Leckerli (Hirse). Somit tust du das erwünschte Verhalten verstärken und Kruse wird es mit der Zeit dann auch öfter zeigen. Macht er das nicht, siehe wie Forever es Beschrieben hat.
    LG Diana!

  4. #4

    Alula
    Ist Futterfest Benutzerbild von Alula


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo Clover,

    wie geht es Kruse?
    Ehrlich gesagt, finde ich die direkte Annahme, dass hier eine Fehlprägung ist, ein bisschen voreilig beschlossen, oder?
    Ich mein Clover hat nichts davon geschrieben und er schreibt ja auch, das Kruse von einer Naturbrut kommt. Also hatte er wohl zu ganz Anfangs doch Kontakt zu Artgenossen. Und auch jetzt wird er nicht einzeln gehalten.
    Manchmal meine ich, das Zahmheit hier irgendwie als was total schlechtes empfunden wird, als ob der Vogel richtig bedrängt worden ist und dazu gezwungen worden ist.
    Ich finde aber gerade dan, wenn man das macht geschieht doch eher noch das Gegenteil. Bestes Beispiel finde ich die Gabe von Medikamenten. Meine Vögel werden da erst richtig scheu und sind dan schon in Alarmbereitschaft, wenn ich nur allein das Vogelzimmer betrete und nichts mache.
    Kein Fluchttier lässt sich gerne mit der Hand umfassen und nur bei einer ungewohnten Handlung vom Menschen ergreifen Wellensittiche doch auch direkt die Flucht. Es ist ja nicht so, als ob sie sich das einfach so gefallen lassen und über sich ergehen lassen.. Sie drohen und wenn nötig hacken und fangen an zu beißen, wenn sie keine Fluchtmöglichkeit mehr sehen.
    Die Annahme hier den Vogel da dan zu Zahmheit zu zwingen, kann demnach überhaupt nicht entstehen.

    Clover, ich würde etwas zu deinen Wellis Abstand halten. Sich also nicht mehr so intensiv mit ihnen beschäftigen. So müssen sie sich dan zu zweit untereinander beschäftigen und sehen sich dan und Kruse nicht nur dich.
    So würde ich es erstmal versuchen.

    Liebe grüße
    Alula

Ähnliche Themen

  1. Gegen Wellensittich Staub Allergie. Staublunge
    Von Marina1 im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 01.04.2020, 22:02
  2. Was kann man gegen einen langen Schnabel tun?
    Von Basti M im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2016, 11:34
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2016, 16:30
  4. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.02.2014, 13:22
  5. Hilfe! Wellensittich gegen Fensterscheibe geflogen.
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 16:22

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •