Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Irgendwas mit Spangle...

  1. #1

    Corasma
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Corasma


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Irgendwas mit Spangle...

    Hallo liebe Wellifreunde,
    könnt ihr mir sagen, was meine beiden Welli-Männer Johnny (blau) und Shakira (hell) eigentlich genau für Farbschläge sind?
    Nach meiner Recherche ist Shakira ein doppelfaktoriger Spangle, aber er hat auch so "graue Wolken" im Gefieder. Ist er vielleicht doch irgendetwas mit Schecke?
    Und bei Johnny ist eine von seinen Schwungfedern fast schwarz. Ist er deshalb auch schon ein Schecke?
    Bin gespannt!


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  2. #2

    Maggie
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Maggie


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Corasma Beitrag anzeigen
    Und bei Johnny ist eine von seinen Schwungfedern fast schwarz. Ist er deshalb auch schon ein Schecke?
    Nein, ist er nicht.
    Johnny ist ein einfaktoriger Spangle, EGG II, dunkelblau.
    Shakira ist mir nicht gelb genug, für einen doppelfaktorigen Spangle.
    Vielleicht ein RS aus der Blaureihe, stark aufgehellt, in Kombination mit EGG II, oder sogar AGG.
    Hat er helle Iris-Ringe, oder dunkle Augen ?
    Das ist jedenfalls einer eher schwieriger Fall.

  3. #3

    Corasma
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Corasma


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Oh, so schnell schon eine Antwort, Danke!

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Hat er helle Iris-Ringe, oder dunkle Augen ?
    Er hat dunkle Irisringe.

  4. #4

    Maggie
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Maggie


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Corasma Beitrag anzeigen



    Er hat dunkle Irisringe.
    Dann liege ich mir RS wahrscheinlich richtig, denn doppelfaktorige Spangle und andere Schecken haben helle Iris-Ringe und die ebenfalls sehr hellen Lacewings haben sowieso rote Augen, genauso, wie die Falben und Albinos.

  5. #5

    Jean-Luc
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Corasma!

    Shakira´s Nasenhaut ist oder wird blau? Wie alt ist er überhaupt? Sind die Wangenflecke reinweiß?

    Auf den ersten Blick würde ich sagen, Doppelfaktoriger Spangle Weiß, Gelbgesicht.

    Manchmal, in Verbindung mit Rezessiven Schecken, bleiben die hellen Irisringe beim Nachwuchs aus. Allerdings verändert sich die Nasenhaut eher in´s Purpur/Rosafarbene.

    Grüße.

  6. #6

    Corasma
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Corasma


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ach das freut mich ja, dass ihr da ein wenig was zu Tüfteln habt
    Shakira ist knapp 2 Jahre alt. Seine Wachshaut war lange rosa (haben ihn für eine Henne gehalten - deshalb auch der Name ) Mittlerweile ist das Blau unverkennbar, aber ein rosa Fleck ist geblieben. Die Wangenflecke sind reinweiß. Habe ein Foto gefunden, auf dem man's gut erkennen kann. Von der Färbung seines Federkleids ist aber das Bild in der Signatur am natürlichsten. Der ganze Vogel ist wie mit einem gelben Schleier überhaucht.
    Bin nach wie vor gespannt - und Danke!


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  7. #7

    Maggie
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Maggie


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ein hübscher kleiner Scheckenhahn mit der, bei denen häufig auftretenden, blau-rosa gemixten Nasenhaut.
    Doppelfaktoriger Spangle ist er zu 100 % nicht.
    Wie die aussehen, zeigt hier mein Flöckchen.
    Die hellen Iris-Ringe sind recht ausgeprägt.
    Bei einem Hahn wäre die Nasenhaut natürlich blau und nicht rosa, wie bei den Albinos.


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  8. #8

    Corasma
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Corasma


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Also dann vielen Dank!
    Auch wenn ich nicht vorhabe zu züchten und mir meine Kleinen gefallen, egal wie ihre Farbschläge heißen, finde ich dieses Thema doch höchst interessant und ich rate immer gerne mit!
    Viele Grüße!

  9. #9

    Jean-Luc
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hi Corasma,

    manchmal ist es sehr schwierig Farbschläge zu bestimmen. Kaum jemand wird sich daran erinnern oder überhaupt jemals gesehen haben, wie Nachwuchs aus einer Verpaarung Spangle x Rezessive Schecke aussehen kann. Nämlich genauso wie dein Shakira. Diese Vögel können dann keinen Irisring haben und keine vollständig blaue Wachshaut sondern mit etwas pinken Anteilen, nenne sie von mir aus auch rosa oder purpur. Natürlich kann er ein Rezessiver Schecke in Aufgehellt sein aber Du sprichst von grauen Wolken im Gefieder. Da ich aber keine grauen Anteilen eines möglichen Graufaktors in den Wangenflecken erkennen kann und keinerlei Geisterzeichnung auf den Flügeln, die sich dann, wenn schon im Grundgefieder, mit hoher Wahrscheinlichkeit auch auf den Flügeln zeigen würden, muss dein Shakira nicht unbedingt ein Aufgehellter Vogel sein. Normal gezeichnet ist er aber auch nicht. Doppelfaktorige Spangle zeigen sich auch nicht immer ganz Weiss oder ganz Gelb. Genau wie Albino oder Lutino, können sie "Anflüge" ihrer Grundfarben zeigen. Ob ich immer alles so gut auf den Fotos erkennen kann, ich weiß es nicht.

    Solche Foren hier sind sehr hilfreich aber vermeintliche Experten zitieren zu starr aus den Bücher mit deren Farbbeschreibungen. Beim Durchsuchen dieser Fäden finde ich viele sicherlich gutgemeinter Tipps, was Farben angeht, oftmals richtig aber leider auch mit vielen falschen Vorschlägen. Da wird der Zimtfaktor beim Spangle übersehen, da wird ein Schecke schnell als Grau eingestuft, weil man übersieht, dass die Wangenflecke violett sind, dabei müssten sie grau sein. Falben haben verschiedene Augenfarben, die blicken einen nicht immer mit knallroten Augen an. Ein Hellflügel wird schnell zum Grauflügel oder zum Aufgehellten. Ein Opalin Hellflügel wirde schnell zum Zimter. Wie verbreitet sind schon Oliv- oder Mauvefarbene? Wie schnell erwähnt man das AGG? Außerhalb der Standardzucht treten viele sogenannte Bastarde in den "normalen" Zuchten auf. Hier verpaart der Züchter meist kreuz und quer. Da wird die Farbbestimmung zum Ratespiel. Logisch...

    Wieviele würden hier einen Saddleback oder Falben erkennen? Wieviele haben Kontinentale Schecken jemals gesehen oder Lacewings? Anthrazit oder die Schieferfarben?

    Ich möchte gar kein Recht haben sondern nur mit meiner Erfahrung helfen auf den Teufel im Detail zu achten. Ich beurteile auch nicht gerne nach Bildern im Internet. Ich sehe mich stets in einem Lernprozeß. Nur die Dummen denken sie wären schlau! Ich denke nicht, dass ich besonders schlau bin. Aber was ich denke zu wissen, gebe ich freundlicherweise weiter.

    egal wie ihre Farbschläge heißen, finde ich dieses Thema doch höchst interessant und ich rate immer gerne mit!

    finde ich, hast du gut gesagt. Dies lässt einen auch entspannt bleiben.

    Was Shakira auch immer sein mag, ob ein Rezessiver Schecke mit Gelbgesicht oder gar zusätzlich Aufgehellt, es ist kein 100%iger Doppelfaktoriger weißer Spangle mit einem Gelbgesichtsfaktor. Dafür spricht die, wenn auch überwiegend blaue Wachshaut mit ihren andersfarbigen Anteilen sowie die dunklen Irisringen. Ausschließen darfst Du hier aber nicht die Verpaarung von Spangle x Rezessive Schecke. Oftmals gibt es nur Schwarz und Weiss, klar aber hin.- und wieder gibt es auch Grau.

    Beste Grüße und weiterhin viel Spaß mit deinen süßen Wellensittichen.

  10. #10

    Corasma
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Corasma


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Wow, vielen Dank für deine ausführliche Beschäftigung mit Shakiras Farbschlag, Jean-Luc! Für mich ist das Thema "Zuchtformen und Farbschläge" hier im Forum einfach ein Ort, um interessante Farbschläge zu sehen und vorzustellen und um noch etwas dazu zu lernen. Und ein Ort, um sich vielleicht mal auszuprobieren, auch auf die Gefahr hin, daneben zu liegen. Gerade dass das hier keiner krumm nimmt, schätze ich an diesem Forum.

    Shakira stammt aus einer Mini-Hobbyzucht, hier ist ein Foto seiner Eltern (die beiden linken), die tragen sicherlich auch schon alle möglichen Erbanlagen in sich. Nur interessehalber! zeige ich hier auch noch ein Foto von ihm als Küken.

    Vielen Dank Maggie und Jean-Luc!


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  11. #11

    Jean-Luc
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Naja, die Eltern sind auf jedenfall beide in Spangle, schließt also einen doppelfaktorigen Spangle nicht 100%ig aus. Allerdings kann ich nicht so gut erkennen ob gescheckte Spangle dahinter stecken, es macht aber den Eindruck als wäre es so. Ist immer so eine Sache mit den Bildern, ich wiederhole mich da. Aber vielen Dank, dass Du uns diese Bilder noch präsentiert hast. Das war schon aufschlußreicher. Wenn also die Eltern neben Spangle noch Rezessive Schecke in sich tragen, hättest du mit Shakira einen wirklich schrägen Vogel. Ich würde behaupten auch noch Opalin bei den Eltern zu erkennen. Gelbgesichter war ja klar.

    Die Züchter von Schauwellensittichen züchten bekanntermaßen nach einem Standard. Da richten sich auch die Fachbücher nach. Aber in der normalen Vermehrungszucht hält man sich kaum dran. Deshalb ist es meist schwieriger Hansi-Bubis zu beurteilen als Schauwellensittiche, was die Farbgebung angeht.

    Schön ist es, wie Du bereits erwähnst, hier einfach zu sehen oder vorstellen zu können und ein bißchen mitzuraten. Jeder nach seinen Wissen. Das macht Spaß, man lernt dazu. Gerade aus Fehlern lernt man mit am besten, wenn man bereit und offen dafür ist.

    Ehrlich gesagt, bin ich zu lange aus dem Züchten heraus, um Dir eine Garantie für deinen Shakira zu geben. Aber seine Spangle Eltern, die starke Aufhellung, die weißen Wangenflecke, die für mich nicht erkennbaren Kehltupfen und seine mittlerweile fast vollkommen dunkelblaue Wachshaut gemischt mit den dunklen Irisringen und dem kleinen purpurnen Anteil in der Wachshaut sowie der schwachen Scheckung lassen hier ein "Gemisch" Spangle/RS möglich erscheinen.

    Und wenn es falsch ist? Naja, ist ja nicht mein Vogel.

    Ich wünsch Dir was.

  12. #12

    Maggie
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Maggie


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Jean-Luc Beitrag anzeigen

    Solche Foren hier sind sehr hilfreich aber vermeintliche Experten zitieren zu starr aus den Bücher mit deren Farbbeschreibungen. Beim Durchsuchen dieser Fäden finde ich viele sicherlich gutgemeinter Tipps, was Farben angeht, oftmals richtig aber leider auch mit vielen falschen Vorschlägen.
    Da lag dieser "vermeintliche Experte" mit RS ja wohl doch nicht so falsch, oder ?
    Kleiner Tipp übrigens : außer Büchern gibt es auch noch das Internet und da finden sich viele Seiten von züchtenden Fachleuten mit sehr informativen Fotos und ausführlichen Vererbungs-Abhandlungen.
    Mit ein wenig Interesse und Zeitaufwand kann man da eine Menge lernen, auch, wenn es eigentlich unter das Schlagwort "unnützes Wissen" fällt, da Tierzucht heute aus vielerlei Gründen kein Thema mehr für mich ist.

  13. #13

    Jean-Luc
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Da lag dieser "vermeintliche Experte" mit RS ja wohl doch nicht so falsch, oder ? http://1.1.1.3/bmi/www.welli.net/for.../smilies/5.gif

    Kein Rezessiver Scheckehttp://1.1.1.3/bmi/www.welli.net/for.../smilies/5.gif

    Du hast doch jetzt die Spangle Eltern von Shakira gesehen. Es dürfte ein Doppelfaktoriger Spangle sein, dessen Aussehen, keine vollkommen blaue Wachshaut und dunkle Irisringe sowie schwache Körperscheckung, durch eine Rezessiven Schecke in den Genen der Eltern stark verfälscht wurde.

  14. #14

    Maggie
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Maggie


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Habe vorhin im Gartencenter eine 1:1 Kopie von deinem Shakira sitzen sehen.
    Daraufhin habe ich hier noch einmal genauer hingesehen und bin über den deutlichen Scheckenfleck von Papa Spangle gestolpert.
    Leider sieht man sein Brustgefieder nicht, aber es könnte sich z.B. um einen Halsbandschecken (AS x RS ) handeln.
    Bei denen ist alles möglich : weiße oder blaue Wangenflecke, blaue oder rosa Nasenhaut, mit oder ohne Irisring.
    Mama Opalin-Spangle könnte auch noch etwas Geschecktes haben, sieht man halt nicht richtig.
    Bei Shakiras Küken-Bild erkenne ich auf meinem Monitor nämlich ebenfalls eine hell-fliederfarbene Scheckung.
    Nun ja, Wellis sind genetische Wundertüten.
    Anthrazit-Vögel sind z.B. erst seit 1998 bekannt und wer weiß schon, was ein Mottled ist ?
    Also weiter im lustigen Farben-Raten : Shakira ist (vielleicht ) ein doppelfaktoriger Spangle mit Farbanflug, EGG II (AGG ?) mit Schecken-Faktor und deshalb dunklen Augen.
    Allerdings habe ich meine beiden Doppelfaktorigen auch lange für Schwarzaugen gehalten, da sich der helle Irisring erst ungewöhnlich spät gezeigt hat.
    Kommen bei Shakira also vielleicht auch noch.

  15. #15

    Jean-Luc
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Allerdings habe ich meine beiden Doppelfaktorigen auch lange für Schwarzaugen gehalten, da sich der helle Irisring erst ungewöhnlich spät gezeigt hat.

    Da lohnt es sich im Zweifel auf die Füsse zu schauen. Schwarzaugen haben rosa/fleischfarbene Füsse, die der Doppelfaktorigen Spangle sind da bedeutend dunkler, von bläulich in´s gräuliche gehend.

  16. #16

    Maggie
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Maggie


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Jean-Luc Beitrag anzeigen

    Da lohnt es sich im Zweifel auf die Füsse zu schauen. Schwarzaugen haben rosa/fleischfarbene Füsse, die der Doppelfaktorigen Spangle sind da bedeutend dunkler, von bläulich in´s gräuliche gehend.
    Diese These ist mir bekannt.
    Nur trifft sie bei meinen kaum zu (siehe vorherige Seite, bzw. der, auf dem Foto noch etwas Jüngere, aus der Grünreihe anbei).


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  17. #17

    Jean-Luc
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Dann habe ich gerade 5 Euro gewonnen...

  18. #18

    Corasma
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Corasma


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ja, ich habe auch schon Fotos von exakten Shakira - Doubles gesehen, z.B. bei einem Rainbow-Züchter, dort wurde der Vogel als Doppelfaktoriger Spangle bezeichnet (daher kam ich ja drauf) oder auch, wenn man einfach danach googelt. Vielleicht werden diese Vögel ja sogar mal zu einem eigenen Farbschlag ernannt, "Shakira-Budgies" z.B.

    Stimmt, die jetzt "grauen Wolken" könnten ursprünglich auch Violett gewesen sein sein. Shakiras Füßchen sind ganz hell und fleischfarben, wie bei deinem hübschen weißen und dem süßen gelben, Maggie.

    Wegen der Irisringe noch mal:
    Shakira hat schon Irisringe, aber man muss sehr genau hinsehen. Sie sind viel dunkler als Johnny's. Ich zeig mal ein Foto, wo man es einigermaßen sehen kann.Ich hoffe das wirft nicht alle Theorien wieder über den Haufen .

    Von der Mutter habe ich noch ein Foto von vorn gefunden - ist sie evtl. ein Halsbandschecke?


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  19. #19

    Maggie
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Maggie


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Corasma Beitrag anzeigen
    Ich hoffe das wirft nicht alle Theorien wieder über den Haufen
    Durchaus nicht, denn der helle Irisring hat ja gerade zum doppelfaktorigen Spangle gefehlt.
    Und dass ein helles Violett in Kombination mit diesem Gelbton hellgrau erscheint, ist ja auch keine Überraschung.
    Was bei Mama da verpaart wurde, weiß wohl am ehesten ihr Züchter, denn sie ist zwar, wie vermutet, ein Schecke, aber ich würde nur RS ausschließen, da ich auf dem Bild mit dem Küken Irisringe bei ihr zu sehen glaube.
    "Shakira-Budgies" finde ich übrigens super !
    Frag doch mal bei den Züchter-Verbänden nach, ob sie das akzeptieren.
    Schließlich gibt es offenbar ja auch "Pinguin-Schecken" (ehrlich !).
    Nun frage mich nur niemand, wie die aussehen.
    Vielleicht mit Watschelgang und Frack ?

  20. #20

    Jean-Luc
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Das Erscheinungsbild eines Doppelfaktorigen Spangles wie Shakira einer ist, kann nur in Verbindung mit dem Rezessiven Schecken Faktor auftreten. Bei AS oder KS ob mit oder ohne Doppelfaktorigkeit ist dies so nicht möglich. Es ist auch egal ob ASxRS verpaart wurde. Sichtbar werden nur die Merkmale der Rezessiven Schecke. Also ungleichmäßige Verteilung der Scheckung, sowie der Rosa- Anteil der Wachshaut eines RS. Reine AS und KS haben keine rosa/purpurne Wachshaut.

Ähnliche Themen

  1. Irgendwas läuft wohl falsch:-(((
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 10:00
  2. Irgendwas zerschießt ihre Nieren...
    Von avicula im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 21:13
  3. Gelbkopf - Spangle oder was?
    Von Gast im Forum Geschlechtsbestimmung und Farbschläge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.10.2010, 23:24

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •