Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 25

Thema: Manchmal ist weniger mehr....

  1. #1

    Mutzie
    Ist Futterfest Benutzerbild von Mutzie


    Ein Aktivitätssterne

    Ein Wellensittich

    • * Foxi


    Standard Manchmal ist weniger mehr....

    Hallo Zusammen,

    ich wollte mal etwas berichten und zwar bzgl. der Menge von Futter.

    Ich habe ja Megapatienten und hatte immer eher so das Motto, lieber ein paar Gramm zu viel, als zu wenig (für Notzeiten)...daher habe ich das Futter nicht so ganz streng rationiert.

    Als wir aber dann ab Mai unsere Nelly bekommen haben (aus Einzelhaltung, hatte wahrscheinlich nur ), fand sie, dass sie im Paradies gelandet ist. Sie hat sich wirklich langsam bis zu 14 gramm angefutter ! Gut sie war noch nicht ganz ausgewachsen, aber da sie ein eher kleiner Welli ist, definitiv zu viel. Ausserdem bekam sie dadurch Megabrutlust und anscheinend auch Probleme mit den Eierstöcken. Ich war deshalb schon mal beim TA vor 3 Monaten. Er sagte, wenn die Brutlust weg geht, dann die Probleme auch. Aber wie das anstellen, wenn man im Paradies ist.

    Daher hat dann die böse Wellimama entschieden (und das ist mir nicht leicht gefallen) pro Vogel täglich nur 2 Teelöffel Körner mit Grassamen gemischt anzubieten. Und damit die kleine Nelly nicht allen alles wegfrisst - gibt es eine Portion davon morgens, die andere abends.

    Meine Erfahrung nun: SUPER. Es wird alles gegessen, was im Topf ist...schmeisse kaum noch was weg. Unsere Lili, die auch immer ein Properchen war, da meine Hähne ja so supergerne füttern, hat jetzt auch schon 6 gramm abgenommen und Nelly schon 3 gramm. Ausserdem
    fliegend sie viel mehr und sind superaktiv. Und mein Moritz, der eher ein schlanker ist, hat NICHT abgenommen.

    Und das Problem bei Nelly mit den Eierstöcken ist auch weg :-)

    ...allerdings habe ich jetzt so viel Futter bzw. Kolbenhirse + Rispenhise über.geht ja langsamer weg - gibt es nur noch höchstens 2mal im Monat.

    Viele Grüße
    Mutzie

  2. #2

    Gast

    Standard

    das würde mich ja echt mal interessieren, ob ein bisschen weniger futter die pieper auch aktiver macht? gibt's da noch jemanden der erfahrungen hat?

    Anzeige

    Ich kann Dir dieses Produkt für Deine Wellis empfehlen:

  3. #3

    Pinguin
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo zanky!

    Ja, diese Erfahrung kann ich bestätigen - Vögel, die immer volle Futternäpfe haben, sind ungleich fauler und auf den Käfig bzw. die Futterstelle fixiert. Wenn sie nicht mehr andauernd futtern können, werden sie aktiver und vertreiben sich die Zeit anderweitig.

    Von den anderen Nebenwirkungen, die Mutzie angesprochen hat, ganz abgesehen, die eine zu gute Futterversorgung mit sich bringt.


    Viele Grüße
    Andrea

  4. #4

    Gast

    Standard

    ah danke. ich werde das mal testen und berichten, ob meine beiden (die heute in der mittagspause erstaunlich aktiv waren, sonst pennen sie immer um die zeit ) das genauso machen. würd mich jedenfalls freuen.

    dazu noch eine frage: wie weit können welli sehen? Ich hab gegenüber vom käfig mein regal, wo obendrauf das welli-geäst steht. wenn ich nur dort die leckerein wie kohi und co. anbiete, sehen die das überhaupt?

    (sie kennen sich jetzt im zimmer schon gut aus, fliegen allerdings nur wenig und "aus versehen")

  5. #5

    twixx 87
    Ist Futterfest Benutzerbild von twixx 87


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Aber bitte nicht das Futter zu sehr rationieren. Zwei TL Futter pro Tag sollte ein normalgewichtiger Welli bekommen. Du kannst es allerdings natürlich so aufteilen, dass sie morgens und Abends etwas bekommen.

    Also sehen können sie meiner Information nach sehr gut, wie eigentlich alle Vögel. Schau mal hier:

    http://www.birds-online.de/gesundhei...mein/sinne.htm

    Das müssten sie also sehen können, wenn du an den Ästen etwas befestigst.

  6. #6

    Pinguin
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo zanky!

    Twixx hat Recht, das Sehen ist überhaupt kein Problem - vor allem nicht bei Leckerchen. Allerdings würde ich außerhalb des Käfigs keine Leckerchen geben - es kann im Fall der Fälle, wenn sie es selten bekommen, ein Weg sein, dass sie fixer in den Käfig gehen, als sie es normalerweise tun.

    Bevor meine Vögel ihr Vogelzimmer hatten, habe ich immer nur im Käfig gefüttert - auch bei ganztägigem Freiflug, nur diejenigen, die Futter aus der Hand genommen haben, haben das auch außerhalb des Käfigs bekommen. Jetzt im Vogelzimmer füttere ich auch außerhalb der Volieren, allerdings nur an einer Stelle.


    Viele Grüße
    Andrea

  7. #7

    Gast

    Standard

    @rationieren: natürlich bekommen sie menge, die sie brauchen!!! und jede menge frischkost - keine angst.

    @von wegen nur im käfig futtern: klar macht das sinn, aber ich möchte ja mit den leckerchen bewirken, dass sie sich auf den vogelbaum trauen - wenn sie keine angst mehr haben, gibt's auch keine leckerchen mehr dort

    @und fakt ist, dass sie sich schon ein bisschen bewegen müssen und vielleicht auch mal ne runde fliegen... da geht meine idee doch in ordnung, oder?

  8. #8

    Mutzie
    Ist Futterfest Benutzerbild von Mutzie


    Ein Aktivitätssterne

    Ein Wellensittich

    • * Foxi


    Standard

    [QUOTE=zanky;207238@von wegen nur im käfig futtern: klar macht das sinn, aber ich möchte ja mit den leckerchen bewirken, dass sie sich auf den vogelbaum trauen - wenn sie keine angst mehr haben, gibt's auch keine leckerchen mehr dort

    @und fakt ist, dass sie sich schon ein bisschen bewegen müssen und vielleicht auch mal ne runde fliegen... da geht meine idee doch in ordnung, oder?[/QUOTE]

    Ja das habe ich auch so gemacht/gedacht. Aber die Wellis kommen dann schon raus, holen sich das Leckerlie, schlagen sich den Bauch voll und gehen wieder in den Käfig. Ich biete ja zur Zeit nichts ausserhalb an, wenn dann wirklich nur in der Hand, sonst gibt es nix.

    Und Du wirst Dich wundern, sie gehen auch auf den Vogelbaum ohne Leckerlie.

    Viele Grüße
    Mutzie

  9. #9

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Mutzie Beitrag anzeigen

    Und Du wirst Dich wundern, sie gehen auch auf den Vogelbaum ohne Leckerlie.
    meinste? na gut, dann gibt's nur noch welche aus der hand (damit haben sie ja nicht so das problem)

    mensch, wann entdecken die, dass das draußen spaß macht...

  10. #10

    twixx 87
    Ist Futterfest Benutzerbild von twixx 87


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Wie lang hast du sie denn und ist der Vogelbaum die einzige Landemöglichkeit? Wie hoch ist er denn? Meine beiden setzen sich nämlich nur auf sehr hoch befestigte Sachen, nur da fühlen sie sich richtig sicher.

  11. #11

    Gast

    Standard

    Ich hab sie jetzt ca. sechs wochen und der vogelbaum ist ca auf 2 meter höhe, das dürfte doch reichen oder?

    ach ja: es ist nicht die einzogelandemöglichkeit, ein großer ast vom käfig ausgehend (den nutzen sie auch ein bisschen) und ein spielplatz auf dem käfigdach

  12. #12

    Mutzie
    Ist Futterfest Benutzerbild von Mutzie


    Ein Aktivitätssterne

    Ein Wellensittich

    • * Foxi


    Standard

    Zitat Zitat von zanky Beitrag anzeigen
    mensch, wann entdecken die, dass das draußen spaß macht...
    Tja meine haben bald 3 Jahre gebraucht....jetzt kommt es aber auch auf die Hennen an. Ich habe Standardswellis und meine Hennen sind eher fauler (gewesen bis jetzt), habe ja seit Mai seit unsere Lucy tot ist eine neue Henne, Hansi Bubi. Und die fliegt gerne, geht überall drauf, geht auf die Erde usw. Seitdem machen es ihr die anderen nach.....
    Tja hätte ich auch nie gedacht, dass es mal was wird, dachte bis jetzt ich habe Hamster mit Flügeln....

    Viele Grüße
    Mutzie

  13. #13

    twixx 87
    Ist Futterfest Benutzerbild von twixx 87


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ich denke auch: du musst einfach noch ein bisschen Geduld haben. Bei manchen Piepsern dauert es halt länger als bei anderen.

  14. #14

    Gast

    Standard

    Habe etwas Bauchweh wegen Eurer Futterration. Mein Problem: 1.) die Näpfe im Käfig sind sehr tief, ich muß also eine größere Menge reinschütten, wenn die Wellies keinen Kopfstand machen sollen. 2.) Meine 7 Vögel sind sehr aktiv. Sie hüpfen, fliegen , klettern in kl. Gruppen oder im ganzen Schwarm. Es ist immer Action angesagt. Würden in dem Fall auch 2 Löffel pro Tier reichen?

  15. #15

    twixx 87
    Ist Futterfest Benutzerbild von twixx 87


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Was hast du denn für Näpfe? Stell doch mal ein Bild ein. 2 TL pro Vogel reichen auf jeden Fall, meine sind auch sehr aktiv und Polly ist trotzdem zu fett.

  16. #16

    Gast

    Standard

    Leider kann ich kein Foto machen, da unser App. kaputt ist, eine Rep. lohnt sich nicht und einen neuen gibt es erst nächstes Jahr. (Haben gerade eine Küche gekauft). Die Näpfe sind 4cm tief. Eine zusätzliche Schale steht auf dem Spielschrank. Dort könnte ich abzählen, doch dann gibt es kein Futter mehr im immer offenen Käfig, in den sich die Vögel zur Nacht einstellen.

  17. #17

    twixx 87
    Ist Futterfest Benutzerbild von twixx 87


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    4 cm sollte aber kein Problem sein. Können sie sich am Rand festhalten? Dann brauchst du dir da keine Gedanken machen.

  18. #18

    Gast

    Standard

    Hallo!
    Also ich gebe meine beiden Wellis auch jeweils ca. 2 TL Futter.
    Habe zwei Näpfe. Meine Henne hat ein Lipom (Fetttumor) am Bauch und ich muß auf's Futter achten. Nur ist das Problem, das die Henne fast immer beide Näpfe leer frist, und der kleine Hahn fast gar nichts bekommt.
    Der Hahn bekommt dann immer von mir noch eine Sonderportion!

  19. #19

    Gast

    Standard

    Bei unseren Futternäpfen sind sehr schöne, weil praktische, Haltestangen vor dem Napf. Heute Abend werde ich die Näpfe leeren und nur etwas Futter reintun.

  20. #20

    Mutzie
    Ist Futterfest Benutzerbild von Mutzie


    Ein Aktivitätssterne

    Ein Wellensittich

    • * Foxi


    Standard

    Zitat Zitat von Flo Beitrag anzeigen
    Nur ist das Problem, das die Henne fast immer beide Näpfe leer frist, und der kleine Hahn fast gar nichts bekommt.
    Der Hahn bekommt dann immer von mir noch eine Sonderportion!

    Deshalb gebe ich jetzt mal jeweils 1 Teelöffel morgen und einen abends pro Vogel, klappt ganz gut. Unsere Nelly würde sonst alles wegfressen und gerade sie soll abnehmen.


    Viele Grüße
    Mutzie

  21. #21

    Gast

    Standard

    Ich werd's morgen früh direkt ausprobieren, und den beiden erst mal einen Teelöffel Futter geben!

  22. #22

    Gast

    Standard

    Ich muss sagen: es funktioniert! Meine beiden bekommen jetzt morgens 2 Teelöffel und nachmittags 2 - in der Mittagspause auch mal ein bisschen KoHi aus der Hand - und sie sind viel flotter unterwegs. nicht das sie fliegen würde, nein - ich hab hamster mit flügeln aber sie spielen jetzt wenigstens IM käfig mit Glöckchen nud Co.

    Und: Greta spielt Hubschrauber! Sie fliegt auf der Stelle im Käfig - heißt also sie würde schon gern ne Runde drehen oder? Aber warum verdammt, macht sies nicht einfach??????? Alles offen, genug Landeplätze... Versteh einer die Flauschis....

  23. #23

    Gast

    Standard

    die erfahrung mit dem weniger futter hab ich auch gemacht. aber eher zufällig und duch meine schusseligkeit.
    ich hab die näpfe gereinigt und dann vergessen sie nach dem trocknen auf der heizung sofort wieder in den käfig zu hängen. so passiere es das meine wellis so 3 std hungern mussten.hirse und knabberkekse waren aber vorhanden.die musste ich ja nicht reinigen. ich wunderte mich wieso die so rumgeflattert sind und dann irgendwann alle samt aus dem käfig gekorchen kamen. ich hab mich total gewundert denn meistens war immer einer im käfig geblieben. na ja das ende vom lied war halt das ich nen total schlechtes gewissen hatte und meine wellis eben hunger.nach dem ich die näpfe wieder reingehangen habe, da flogen sie alle samt wieder rein und kamen den ganzen tag nimemr raus. da hab ich halt beschlossen meinen wellis immer nur 2 messlöffel futter morgens nachm aufstehen und abends wenn meine kids im bett sind zugeben. und wunder, meine wellis sind auch wesendlich aktiver und nimmer so träge .sie fliegen viel mehr und halten sich nur noch zum futtern im käfig auf. was ich ja total super finde.sie fressen sich satt im käfig und betteln immer noch nach futter wenn sie raus sind. sprich sie klettern auf meine schulter und krigen lange hälse,wenn ich mal ne hirsestange in der hand halte. freuu. das sie hunger haben halte ich für unmöglich,denn die näpfe sind niemals nur leer oder nur mit leerebn hülsen gefüllt,da ich es mehr mals täglich kontroliere, hab ja nen hammer schlechtes gewissen ohnen ende wenn meine wellis hungern müssten.
    sie bekommen schon lange hälse wenn ich allein an dem käfig vorbei gehe udn ihnen lecker gurke etc reinhänge.

  24. #24

    Mutzie
    Ist Futterfest Benutzerbild von Mutzie


    Ein Aktivitätssterne

    Ein Wellensittich

    • * Foxi


    Standard

    Zitat Zitat von zanky Beitrag anzeigen
    Ich muss sagen: es funktioniert! Meine beiden bekommen jetzt morgens 2 Teelöffel und nachmittags 2 - in der Mittagspause auch mal ein bisschen KoHi aus der Hand - und sie sind viel flotter unterwegs. nicht das sie fliegen würde, nein - ich hab hamster mit flügeln aber sie spielen jetzt wenigstens IM käfig mit Glöckchen nud Co.

    Und: Greta spielt Hubschrauber! Sie fliegt auf der Stelle im Käfig - heißt also sie würde schon gern ne Runde drehen oder? Aber warum verdammt, macht sies nicht einfach??????? Alles offen, genug Landeplätze... Versteh einer die Flauschis....
    Denke sie braucht vielleicht mehr Sicherheit...meine Lili geht jetzt wirklich toll auf den Vogelbaum und klettert da rum, dass mir die Augen rausfallen....anscheinend hat sie keine Angst mehr, wenn was ist, kann sie ja fliegen. vorher hat sie da nur stell gesessen so nach dem Motto "nicht bewegen, dann fall ich nicht runter und lande auf der Erde...".

    Du kannst natürlich auch mal die Kolbenhirse weglassen und dann nach einigen Tagen diese an den Baum hängen und im Käfig das Futter rausnehmen (z.B. abends). meine bekommen inzwischen so selten Hirse, dass sie "fast" alles dafür tun

    Viele Grüße
    Mutzie

  25. #25

    Gast

    Standard

    und da zeigt sichs mal wieder: geduldgeduldgeduld.

    der futternapf steht immer oben auf dem käfig, rauskommen ist also kein problem mehr. allerdings auch nicht mehr.

    aber wenn man bedenkt, dass ich die beiden erst seit zweieinhalb monaten habe und sie immerhin schon mal die nase aus der bude rausstrecken, sich gut im käfig eingelebt haben und es ihre "sichere burg" ist + dass sie sich gleich verliebt haben - ist das schon mal ein schöner fortschritt.

    sie brauchen eben ein bisschen länger. ich teste das mal mit der hirse und lass sie bis zum wochenende mal weg. mal sehen, was passiert....

Ähnliche Themen

  1. manchmal versteh ich sie nicht...
    Von eldi im Forum Verhalten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 22:48
  2. Wieder ein Einzelhäftling weniger!
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 17:53
  3. immer weniger Federn...
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.12.2007, 14:18

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •