Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Meine Trixi ist zu dick :-(

  1. #1

    Mcilhenny
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard Meine Trixi ist zu dick :-(

    Huhu,

    meine Trixi die ich jetzt seit 2009 habe ist definitiv zu dick. Ich hab ein Bäumchen vorm Käfig stehen und die beiden haben alltäglichen Freiflug. Sie geht auch raus, aber wenn sie den Ast verfehlt, sitzt sie , Ruck Zuck, auf dem Boden und schafft es kaum noch mit eigener Kraft wieder hoch zu fliegen. Sie wartet dann immer auf mich weil sie genau weiss das ich sie wieder hoch hebe. Was ist aber wenn ich nicht zu Hause bin ? Bis jetzt ist noch nix passiert.
    Warum ist sie nur zu dick ? Er fliegt jeden Tag seine grosse Runde in unserem 60 qm Wohnzimmer, aber sie frisst lieber. Hirsekolben bevorzugt.
    Liegt es am Essen oder am alter ? Und was kann ich tun ?

    Liebe Grüße, Bernie

  2. #2

    Pezzy
    Welli.netTeam Benutzerbild von Pezzy

    7 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Bernie,

    ist denn Trixi voll befiedert oder fehlen ihr Schwungfedern? Wenn dies OK ist kann es sehr gut am Futter liegen. Was verfütterst du denn. Jegliche Knabberstangen oder auch Futterstangen sollten nicht auf den Speiseplan stehen. Auch Hirsekolben sollten nur zur Belohnung oder selten gegeben werden.

    Dann spielt auch die Menge an Futter eine Rolle. Am besten siehst du es täglich ab, bei zwei Wellis sollten es nicht mehr als 20g Futter sein. Zur Futterzusammenstellung kannst du dir mal diesen Artikel anschauen https://www.welli.net/blog/a868-gesu...nerfutter.html oder dich überhaupt mal im Portal im Ernährungsbereich umgucken.

    Generell ist es aber oft so, dass Hennen etwas dicker sind. Bietest du im Käfig zur Beschäftigung Schreddermaterial wie Kork, Weide oder frische Äste, all dies sorgt auch für Bewegung.

    So genug mit Fragen bombadiert

  3. #3

    Mcilhenny
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Die Futternäpfe sind immer gut gefüllt. Knabberstangen selten bis gar nicht, Hirsekolben immer Sonntags eine. Obst , Gemüse, alles vorhanden. Einen Riesen Ast an dem sie täglich rummachen ist auch da. Wie gesagt, nach 9 Jahren ist das erst seit einiger Zeit so. Sie ist voll befiedert.

  4. #4

    Pezzy
    Welli.netTeam Benutzerbild von Pezzy

    7 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Dann versuch mal die Menge etwas zu reduzieren oder das Futter zu wechseln bzw. vergleiche es mal mit den empfohlenen Sorten im Blog Artikel.

    Es kann aber auch sein, dass sie jetzt im Alter einige Krankheiten entwickelt, da könntest du vorsichtshalber mal zu einem vk TA gehen. Hast du sie denn schon mal richtig gewogen?

  5. #5

    steen
    Lernt noch alles kennen Benutzerbild von steen

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Moin zusammen,

    ältere Weibchen werden oft faul und nehmen dann zu, und viele nehmen dann auch keine "Beschäftigungstherapie" mehr war, (Schreddern etc.), weil der Fortpflanzungstrieb erloschen ist. Futter reduzieren ist ok, aber dann frisst sie vom Hahn seinen Anteil mit und wenn der noch sehr aktiv ist, wie du schreibst fehlt dem dann was. Besser ist Diätfutter, hat bloss den Nachteil, das man es individuell zusammenstellen muss. Also erstmal Obst weg, nie Knabberstangen und solches Zeugs (die sollte man eh verbieten), und Grundfutter ändern, (Hafer weg, Glanz max 10% und keine Japan und Silberhirse). Ein Hirsekolben pro Woche ist ok, aber am besten so anbringen, das man was tun muss um ranzukommen und nicht vor den Schnabel hängen. Und wie Pezzy schreibt, wiegen und evtl. mal durchchecken lassen, in dem Alter sind Stoffwechselstörungen usw. leider eher die Regel als die Ausnahme.

    Mfg Jörg

  6. #6

    Vanda
    Frisch geschlüpft

    8 Wellensittiche


    Album von Vanda

    Standard

    Hallo ihr,

    mein joe ist auch ein wonneproppen. hab ihn vor 1,5 jahren von freunden übernommen, da war er schon propperig. möglicherweise aus frust weil sein partner verstorben war. bei mir nahm er durch die bewegung im achtköpfigen schwarm erstmal ab, aber dann verguckte er sich in julius und wurde täglich von dem zugefüttert. dagegen kann ich nicht viel tun. trennen werde ich sie nicht. ansonsten gibt es nie knabberstangen oder son zeugs, nur normales futter, viel gemüse, frische haselzweige aus dem garten, ständig frisch, häufig gemüse, selten obst, viele spiel und klettermglichkeiiten. ansonsten beobachte ich akribisch und flitze bei dem kleinsten pups der mir komisch vorkommt zum tierarzt

Ähnliche Themen

  1. Meine Henne ist zu Dick....
    Von xtoffelx im Forum Ernährung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.04.2014, 13:32
  2. meine Karla wird zu dick
    Von maus_sp im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.04.2013, 17:00
  3. Große Sorge um meine kleine Trixi
    Von Cybercat im Forum Krankheiten
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 19:45
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 17:30

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •