Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 28

Thema: ich krieg mein welli nicht zahm

  1. #1

    Gast

    Standard ich krieg mein welli nicht zahm

    Hallo miteinander bin neu wollte fragen ich hab ca seit 6 monate zwei wellis.der eine ist scheu aber ich versuche regelmässig kontakt mit ihn aufzunehmen er frisst mir aus der hand.das problem ist er will mir nicht auf die hand. wie kriege ich in zahm.danke schon für die antworten.

  2. #2

    Selene
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Selene


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Selene

    Standard

    Hallo Wellensittichbesitzer,
    erst einmal herzlich willkommen bei welli.net

    Du hast Deine Wellis jetzt seit 6 MOnaten. Das ist überhaupt noch keine Zeit.. manche Wellis brauchen viel viel länger,und manche Wellis kommen überhaupt nie auf die Hand.

    Und wenn,das ist doch auch überhaupt nicht schlimm. So wie wir Menschen ja auch sehr verschiedene Charaktere haben, so haben auch wellis unterschiedliche Veranlagungen und unterschiedliche Bedürfnisse.
    Grundsätzlich sind Wellis keine Kuscheltiere. Bei dem Wort " zahm" sträuben sich mir immer ein wenig die Haare.
    Es ist so schön und so vielseitig, die Kleinen zu beobachten. Warum um alles in der Welt müssen Wellis zahm sein? Es sind Vögel .
    Manche Wellis werden erstaunlich zutraulich, aber nicht alle. Und wenn ein Welli das nicht möchte? , ist das schlimm?
    Du möchtest doch auch nicht , dass dauernd jemand versucht, Dir seinen Willen aufzuzwingen.
    Laß ihnen einfach Zeit...aber wenn sie nicht "zahm"werden wollen, sind es deshalb noch immer äußerst liebenswürdige und liebenswerte Piepmätze.
    Grüße von
    Selene

  3. #3

    Gast

    Lächeln

    Hallo ich habe um die 20Wellis und davon kommt nur einer auf meinen Kopf oder Arm und dann nur wenn sie Lust hat.Aber hab da jeden Welli lieb und jeder hat seinen eigenen Character und nach und nach werden alles auch zutraulicher.Ich schau den mancjmal stundenlang zu,dann freu ich mich über jeden Einzelnen und jeder Welli soll von alleine Entscheiden wie zutraulich er wird.Man kann auch mit nicht Handzahmen Wellis sehr viel Spaß haben.lg martina

  4. #4

    joia
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von joia


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    das beste Beispiel für einen von mir überhaupt nicht "gezähmten" Welli, weil gar nicht beabsichtigt, ist unsere Vivi.

    Wir haben sie seit ein paar Monaten, einen Abgabevogel, sie war fürchterlich gestresst am Anfang und reagierte heftig mit Krankheit. Sie wollte zunächst gar nicht warm werden und mit Luna, unserer anderen Henne, streitet sie auch heute noch heftigst rum. Aber plötzlich war sie diejenige, die mitsamt Flocke, unserem stolzen Wirbelwind, alles unsicher machte und neu auskundschaftete. Zunächst zeigte ihr Flocke alles - das war schon wunderschön. Sie taute auf - wohlbemerkt nur im Schwarm. Um mich flog sie weiterhin einen großen Bogen. Dann war der Herr im Haus Flocke wohl mit seinem Latein am Ende, sie reagierte wieder äußerst zurückhaltend. Irgendwann beschloss sie, völlig ohne mein/unser Zutun, dass es jetzt reiche und an der Zeit wäre, unser Wohnzimmer neu zu gestalten. Seitdem ist sie Hans-Dampf in allen Ecken und ihr Liebster Flocke macht alles mit. Es gibt rein gar nichts mehr, was vor ihnen sicher ist. Die beiden sind so agil, dass sie sogar unsere Lunchen und Timmi, die lieber auf ihren Ästen kuscheln, mitziehen.

    Ich habe all die Wochen und Monate rein gar nichts dazu getan - außer für abwechslungsreiche Kost sorgen, ihnen allen Freiflug der Welt gönnen, genügend Spielmöglichkeiten zur Verfügung gestellt, immer wieder neu dekoriert und abends leise mit ihnen gequatscht.

    Vor etwa einer Woche beschloss Vivi, meinen Kopf als Lande- und Wühlplatz auszuwählen. Einen Tag später flog sie ständig mein Gesicht an und beknabberte es hingebungsvoll. Noch einen Tag später flog sie mir im Erdgeschoss nach. Sie ist auch diejenige, die immer wieder zärtlich meine Finger beknabbert, wenn ich bspw. mit etwas Grünem oder Hirse oder dergleiche im Raum stehe. Sie alle fliegen mich an.

    Will sagen: Vertrauen gewinnst Du, indem Du sie nicht bedrängst (manchmal müssen Medigaben sein oder ein Einfangen für den Tierarzt nötig - d.h. hier ist es nicht vermeidbar, dass man sich mit der Hand nähert), aber in Liebe für sie da bist.

  5. #5

    Gast

    Standard

    Also,... Ich finde es zwar auch immer nett, wenn die Wellis keine Angst haben, wenn man in ihre Nähe kommt, aber unbedingt zahm müssen sie nicht sein.
    Ich habe 4 von den Fliegern (zwei seid Januar und zwei seit 4 Wochen).
    Einer der letzten Beiden ist unglaublich zahm. Der springt auf mir herum und freut sich, wenn man mit ihm "spielt" und das kam von alleine. Er findet es spannend, wenn man mit den Fingern wackelt.
    Das Weibchen, welches seid Januar da ist, hat jetzt langsam angefangen aus der Hand zu fressen, aber kommt auch nur, wenn die anderen da sind und verschwindet sofort, wenn es ihr etwas unheimlich wird.
    Ich verbringe viel Zeit bei meinen Wellis. Stehe am Tag immer wieder vor dem Käfig und rede mit ihnen. Wenn sie drausen sind, biete ich ihnen aus der Hand frische Sachen an (nie im Käfig--> der ist ihr Gebiet) und das nehmen sie gerne an.

    Lass ihnen einfach Zeit und dräng sie nicht zu etwas. Dann kommt das von ganz alleine

  6. #6

    Gast

    Standard

    danke werde es mir merken.und noch etwas mein welli rupft den anderen welli die federn aus den kopf.er blutet jetzt.weis neht was ich machen soll.der beist auch und ist agressiver

  7. #7

    Gast

    Standard

    Hallochen und Willkommen.
    Vllt hast du zwei Hennen.Die vertragen sich oft nicht.Stell doch mal Fotos rein.

  8. #8

    Gast

    Lächeln

    Das tut mir leid für dich und die Kleinen,kannst du gegebenenfalls ,getrennt setzen vorrübergehend wenn das zu arg wird?Ich habe glücklicherweise noch keine Probleme damit gehabt,außer etwas anzicken von Damen ist noch nichts passiert bei meinen.lg martina

  9. #9

    Gast

    Standard

    das sind zwei männchen bin mir nicht sicher tue bild rein [IMG]file:///C:/Users/Agit%20oguz/Pictures/Picture0029.jpg[/IMG][IMG]file:///C:/Users/Agit%20oguz/Pictures/Picture0029.jpg[/IMG]

  10. #10

    Gast

    Standard

    das sind zwei männchen bin mir nicht sicher tue bild rein.sry hab neues bild da sieht man die besser
    [IMG]file:///C:/Users/Agit%20oguz/Pictures/Picture0029.jpg[/IMG][IMG]file:///C:/Users/Agit%20oguz/Pictures/Picture0029.jpg[/IMG]

  11. #11

    Gast

    Standard

    hallo wellensittich besitzer,

    leider kann man auf dem Foto nicht erkennen, ob du zwei Hennen hast oder nicht.
    Um das beurteilen zu können, bräuchte man eine nähere Aufnahme ihrer Köpfchen, auf dem man die Wachshaut über dem Schnabel gut sehen kann.
    Die Farbe verrät einem Kenner nämlich, um welches Geschlecht es sich handelt.

    Zu deinem Käfig muss ich anmerken, dass der leider nicht wirklich sehr artgerecht ist.
    Bitte nicht angegriffen fühlen, - ich möchte nur Tipps geben, damit sich die zwei wohler fühlen.

    Weiß ist generell keine gute Käfigfarbe, weil Sittiche weiß aufgrund der Blendwirkung nicht gut erkennen können. Es ist wirklich nicht zu verstehen, dass die Hersteller als immer noch Käfige produzieren, die ein weißes Gitter haben
    Nun musst du deswegen keinen neuen Käfig kaufen, aber an der "Innenausstattung" ließe sich Einiges ändern.

    Die Stangen solltest du schnell durch Naturholzstangen ersetzen (gibt es im gut sortierten Tierfachgeschäft). Das Naturholz hat eine unterschiedliche Krümmung und Struktur und wirkt dadurch entlastend für Wellifüße.

    Wellis knabbern auch sehr gerne. Du solltest Korkrinde oder unbehandelte Zweige wie Birkenzweige besorgen, damit sie ihrem Nagetrieb nachgehen können.

    Alles aus Plastik kann im Prinzip auch durch Holz ersetzt werden. So gibt es wunderbare Holzschaukeln und Ringe, die die Kleinen sehr lieben.
    Auch Spielzeug aus Leder, geflochtenem Bast etc. ist heiß begehrt.
    Wenn du einen Überblick bekommen willst, dann schau mal u.a. bei rico´s futterkiste im Internet nach. Da gibt es viele tolle Wellis-Sachen (DAS soll keine Schleichwerbung sein, nur eine Anregung


    Viele grüße,
    du bekommst hier bestimmt noch mehr Anregungen

    Und PS. Wie heißen die zwei Süßen denn?

    Elena

  12. #12

    Gast

    Standard

    Yep, ja, zwei Männchen. Da bin ich mir eigentlich ziemlich sicher.

    Und einer sieht mir aus wie ein (Halb-)Standard (der größere, graue)

    Eigentlich sind gerade (Halb-) Standards ruhige gemütliche und relativ unaggressive Vertreter ihrer Art.

    Es ist wirklich seltsam, dass sie sich nicht vertragen.

    Ich würde empfehlen, die Käfigausstattung zu ändern. Das ist artgerechter und vielleicht fehlt ihnen Beschäftigung?
    Wellis brauchen dringend Beschäftigung und suchen auch aktiv danach.
    Haben sie denn genügend Freiflug?
    Wenn nein, dann kann es sein, dass sie deshalb aggressiv sind. Oder sie streiten sich, weil sie keine Ablenkung haben.
    Du solltest daher für abwechslungsreiches Programm sorgen, wenn das geht.

    Ansonsten ist noch zu überlegen, ob du nicht noch zwei dazusetzen könntest. Meist entschärfen sich ungute Konstellationen, wenn neue Welli-Kumpels dazukommen.

    Viele grüße
    Elena

  13. #13

    Gast

    Standard

    die heisen charly und (vendi hab gedacht das wär weibchen wegen kopf und so).ich hab die noch nicht fliegen gelassen weis nicht wie ich das angehen soll die sind ja nicht handzahm und wenn die ins käfig wollen wie soll ich das machen

  14. #14

    Gast

    Standard

    die sind sehr sehr scheu.ich bin mir schuldig weil ich erste mal den männchen blau weis in die hand genommen weil er nix gegessen hat in ins korb gelegt wo essen war er hat geschriehen hab in bis jetzt nicht angerürhrt rede bisschen mit ihm. ich hatte mitbekommen das ich das nicht durfte jetzt ht er richtiv doll angst.

  15. #15

    Lissie
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Lissie


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Wellensittich-Besitzer!

    Keine Sorge, das klappt dann schon (mit ein bischen Geduld)

    Tipps zum Eingewöhnen (und viele weitere Infos) findest Du hier

    LG Lissie

  16. #16

    Gast

    Reden

    Zitat Zitat von wellensittich besitzer Beitrag anzeigen
    das sind zwei männchen bin mir nicht sicher tue bild rein.sry hab neues bild da sieht man die besser
    [IMG]file:///C:/Users/Agit%20oguz/Pictures/Picture0029.jpg[/IMG][IMG]file:///C:/Users/Agit%20oguz/Pictures/Picture0029.jpg[/IMG]

    Eindeutig zwei Herren,wer ärgert den wen?Standards sind eigentlich ruhige Gesellen,denke die beiden werden sich noch vertragen.Wie oft kommen die denn dürfen die denn fliegen,manchmal sind die frustiert ,wenn die zu lange aufeinander hocken.Der graue würde super zu meinen Benny passenlg martina

  17. #17

    Gast

    Standard

    ne leider die fliegen garnicht ich hab keine ahnung wie ich da angehen soll.
    und wie alt sind die ich hab garkeine ahnung wie alt die sind

  18. #18

    Gast

    Standard

    Hallo wellensittich besitzer,
    Also, das Alter kann man bei Wellis kaum erkennen, es sei denn, sie sind noch jung. Das ist aber auch nicht weiter wichtig.

    Nun zum Fliegen: Freiflug ist absolut wichtig. Sie brauchen es, um sich austoben zu können und damit ihre Flügelmuskulatur nicht dauerhaft degeneriert / kaputt geht.
    Es gibt allerdings einige Regeln zu beachten.

    1) Alles "vogelsicher" machen:
    2) Giftige Pflanzen weg,
    3) Fenster/ Türen zu,
    4) Glasscheiben der Fenster zu Beginn mit bunten Post-its abkleben, damit die Wellis nicht dagegenflattern,
    5) sämtliche Ritzen und Ecken mit alten Handtüchern oder Zeitungspapier ausstopfen, damit sie nicht dort abstürzen / hinunterfallen können.
    6) am Anfang immer mit dabei sein / Wellis nicht alleine lassen
    7) Ihnen einen schönen Landeplatz / Aufenthaltsplatz einrichten usw.
    8) Gefahrenquellen beseitigen (keine brennenden Kerzen etc.)

    wie es geht?
    Türchen auf und Kolbenhirse darauf legen, um die Wellis herauszulocken.
    Wenn sie nicht wieder reingehen wollen, dann wieder mit Kolbenhirse hereinlocken (ans Türchen hängen)
    - geduldig bleiben am Anfang. Die Wellis kennen sich noch nicht im Raum aus und müssen sich erst orientieren!


    Aber sie werden es dir danken, dass sie fliegen dürfen!

    viele grüße
    Elena

  19. #19

    Gast

    Standard

    ich han das mal gemacht aber sie sid dann nicht rausgeflogen

  20. #20

    bealu
    Ist Futterfest Benutzerbild von bealu


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    du mußt geduld haben!
    manche stürzen sich beim ersten mal in die ungewohnte umgebung, andere brauchen ihre zeit.
    mach ihnen ihren käfig einfach so oft und so lange wie möglich auf - irgendwann werden sie rausgehen.

    es kann anfangs etwas dauern, bis sie den weg zurück finden. da hilft es dann z.b., wenn du ihnen nur im käfig (bzw die kohi am eingang) futter anbietest.
    es kann auch sein, daß sie die erste nacht draußen verbringen, weil sie den weg nicht so recht zurück finden.
    war bei mir auch schon so. aber das kommt mit der zeit.
    versuch nicht, sie irgendwie wieder rein zu scheuchen oder so. die kleinen kriegen das schon hin. manche brauchen da länger als andere.

    wie bei allem, was für die kleinen neu ist, hilft eben nur viel geduld

  21. #21

    Gast

    Lächeln

    Ich denke auch du mußt den Zeit lassen,fliegen ist wichtig ,dann gibt es auch das gehacke nicht mehr.Die werden schon rauskommen und auch wieder zurück gehen.Manche Flieger brauchen da länger,aber die werden sich schon trauen.lg martina

  22. #22

    Gast

    Standard

    ja okey mache den käfig immer auf

    danke



    lg von charly und vendy

  23. #23

    Gast

    Standard

    und ich hab noch eine Frage.soll ich für meine wellis bio-salatblätter geben oder normale und kann ich meinen wellis alle gemüsearten geben.
    mfg agit

  24. #24

    Gast

    Lächeln

    Besser die Bio-Salate ,weil die anderen meistens zu seht mit Insktiziden belastet sind.Du kannst mal hier schaun da steht was die alles haben dürfen
    ( http://www.************************/?/ernaehrung/eifutter.html )lg martina

  25. #25

    Gast

    Standard

    Hallo wellensittich besitzer!
    Erst mal herzlich Willkommen! Ich hoffe du fühlst dich hier sehr wohl! Ich kann nur sagen, dass ich schon viel Hilfe von anderen Usern bekommen habe, da ich zwei "Sorgenwellis" habe. (Die sind auch erst seit Mitte Januar bei mir.)

    Das Problem mit dem Freiflug hatte ich leider auch... . Dabei stand die Käfigtür fast 2 Monate den ganzen Tag offen. Die Lösung war etwas ungewöhnlich. Ich musste meinen Süßen Medis geben und habe sie danach immer auf das Käfigdach gesetzt und nicht in den Käfig. Von dort konnten sie dann ihren Vogelspielplatz anfliegen. Als Lockmittel war dann für eine Weile die KoHi draußen am Käfig festgemacht. Da haben sie es dann endlich kapiert und kommen jetzt freiwillig raus. (Natürlich auch von alleine wieder rein, da es nur da Futter gibt.)

    Die Käfigeinrichtung solltest du wirklich aufmöbeln. Schließlich willst du ja auch gemütlich wohnen, oder? Dazu gehört auch, dass deine Hände nur zum Putzen/Füttern oder zum Fangen für den Tierarzt im Käfig sind. Was würdest du denn sagen, wenn deine Mutter ständig in deiner Bude stehen würde. Das nervt! Außerdem ist das der einzige Rückzugsraum, den deine Vögel haben!

    Zahm waren meine Süßen von Anfang an nicht, aber sie sind auch ohne großes Zutun meinerseits ziemlich zutraulich. Überlege dir, ob es dir wirklich wichtig ist, dass die Süßen ständig auf dir und deinen Sachen rum sitzen! Meine haben ihre "Welli-Sachen", an den Rest gehen sie nicht ran!!! Blumen, Lampe, Möbel, usw. sind so in Sicherheit. Und das ohne jagen, schimpfen,.... Sie haben trotzdem keine Angst, mich über den Haufen zu fliegen. Sie halten halt ihren persönlichen Abstand und ich finde es ok. Es sind eben keine Kuscheltiere, was übrigens die wenigsten Tiere sind, es aber meist über sich ergehen lassen.

    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen "Flugratten"!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Welli badet nicht gerne=(
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.12.2009, 12:50
  2. Mein Welli findet nicht in den Käfig !
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 12:14
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 19:33
  4. Mein Welli will nicht im Käfig bleiben!
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 20:44

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •