Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Nymphensittiche, vielleicht doch nicht mit Wellis vergesellschaften?

  1. #1

    Gast

    Standard Nymphensittiche, vielleicht doch nicht mit Wellis vergesellschaften?

    Hallo ihr Lieben,

    da wir das Gefühl nicht losgeworden sind, das unsere Nymphensittiche Frieda und Charly sich bei den Wellensittichen im Vogelzimmer nicht wohlfühlen, haben wir entschieden noch zwei Kumpels dazu zuholen und sie dann bei uns im Wohnzimmer einziehen zu lassen. Was uns dazu bewogen hat? nun ja Charly war permanent am Schreien und hielt ständig einen Mindestabstand von einem Meter zu uns ein... Frieda frass uns zwar schon aus der Hand , aber immer wenn die Wellensittiche sie in die Schwanzfedern zwickten oder sonst in Aktion traten suchte sie panisch ihr Heil in der Flucht. Am Futternapf blieben leider immer nur die Reste für die Nymphen übrig... sie sind zu sensibel und wehren sich leider nicht. Ich würde fast behaupten auch wenn es den Anschein macht das beide Vogelarten sich vertragen, so geschieht das nur auf Kosten der Nymphensittiche, denn sie machen den Rückzieher.

    Nun und das Resultat des Umzuges, werdet ihr sicher Fragen?
    Charly schreit nicht mehr , niemand fliegt mehr panisch davon und die Nymphen scheinen Mut gefasst zuhaben
    Sie klettern den ganzen Tag während ich versuche zu lernen auf mir und der Tastatur herum

    Hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Liebe Grüße

  2. #2

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Clownschule,

    toll, dass die Schwarmvergrößerung und der Umzug zu so guten Ergebnissen geführt hat.

    Die Userin Pips hält auch Nymphen und Wellis zusammen und berichtet hier darüber https://www.welli.net/forum/threads/...ymphensittiche

    Da klappt das Zusammenleben ganz gut, aber es ist ein großer Raum und von jeder Art sind genug vorhanden. Das Wellis den Nymphen auf der Nase rum tanzen und die Nymphen sehr sensibel sind, habe ich auch des öfteren schon gelesen.

    Das eure Entscheidung richtig war, zeigen eure Nymphensittiche euch ja nun im positiveren Verhalten.

    Wünsche dir weiterhin viel Freude mit den Vögeln

  3. #3

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    26 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hallo, deine beobachtiungen sind richtig! Wellis sind aggressiver als Nymphen und geben den Ton an. Sie sind die ersten Die Fressen, sich die besten Plätze raussuchen, zuerst an das Grün gehen und die Vogeldusche belagern! Nymphen ruhen viel mehr als Wellis, dafür kann es gut sein, dass die nymphen nachts im Dunkeln zu balzen anfangen, während Wellis da eigentlich ruhig wären. Wenn aber ein Nymph oder sogar mehrere balzen darf, stimmen die Wellis mit ein! Es ist komisch, aber jeder neue Welli muss einfach mal am Schwanz oder am Wipfel eines Nymphen ziehen, das muss einfach ausprobiert werden. Die Reaktion zeigt ihnen aber, dass das nicht erlaubt ist. Im großen und ganzen -Ja, Nymphen ziehen den kürzeren, wenn nicht.
    ...einfach alles enhtsprechend eingerichtet ist!
    Meine Nymphen sind total gechillt! Ihnen ist es egal , ob die Wellis über sie hinwegfliegen, natürlich muss dabei auch der Wipfel berührt werden. Sie lassen die Wellis ruhig vor, weil sie wissen, es gibt alles genug an zig Futterplätzen und Grün ist in Massen da, da kommt keiner zu kurz! Viele meiner Nymphen fressen aus der Hand und bekommen oft zuerst bei mir die leckeren Kohi. Sogar die ängstlichsten Nymphis werden mit den jahren immer zutraulicher!
    Mein Zimmer ist so konzipiert, dass es für alle passende Lieblingsplätze gibt, ad alles auf einer Höhe angelegt ist! Außer der Behindertenbereich. dann sind die flexiblen Seile in den unteren Bereichen, die fast nur von den wellis genutzt werden. Wenn meine zahmen Nymphen ihre Ruhe wollen, kommen sie einfach in die Küche geflogen. Im Zimmer gibt genau einzuhaltende Schwarmregeln, wer was wann und wo tun darf!


    Ein Auszug:


    Es gibt den Ruhebereich der Wellis im Eck über dem Behindertenbereich! Da haben bis auf oben rechts kein Nymphi was zu suchen(außer Charly, Hansis Bodygard-der hat scheinbar Sondererlaubnis)! Auch die Wellis lassen sich in diesem Eck in Ruhe (außer auf dem dicken Korkast im unteren Bereich), sitzen einzeln zum Ausruhen und schlafen! Auf bestimmten Lianen dürfen abends keine Wellis mehr sitzen! Tagsüber dürfen auch Wellis brav drauf sitzen, aber kein Radau machen! Das gleiche gilt für bestimmte Stellen des Gerüstes! Auf den Seilen ist Action angesagt, da wird rumgetollt! Das Seil unter dem Behindertenseil ist das "Bumsseil", da läuft fast nichts anderes als Turteln und Puscheln! Oberhalb des Futterplatzes ist der Baumwollknoten, um mit sich selbst etwas Hormone abzubauen- Männlein und Weiblein! Auf den Klettergittern ist nachts nur Schlafplatz für Nymphen, tagsüber dürfen Wellis dort auch rumtollen!

    Diese Regeln haben sich die Vögel selbst eingerichtet, einfach genial und jeder Neue hat diese recht schnell drauf, denn bei Vertoß wird der Betreffende zurechtgewiesen!

    Eines muss ich auch noch dazufügen! Bei mir sind die Nymphen das Warnsystem! wenn einer meiner Handicaps beispielsweise auf den Boden gefallen oder sonst ein Vogel in Not ist, schlagen die nymphen sofort Alarm. Wenn ich von der Schule nach Hause komme, höre ich schon unten an der Türe ein lautes geschrei. ich weiß dann, dass etwas nicht in Ordnung ist und mein erster Weg sofort ins Zimmer der Vögel ist! Dabei ist es egal, ob Nymph oder Welli ein Problem haben!

    Bei mir funktioniert das Zusammenleben mit beiden Arten prima!

    Ich finde es wichtig, hier seine Vögel zu sehen und wenn es eben nicht funktioniert, dann die Konsequenzen zu ziehen! Habt ihr somit gut gemacht, den nymphen ein eigenes Reich zu gönnen!

  4. #4

    Gast

    Standard

    Danke ihr Lieben,

    es freut mich das wir scheinbar doch alles richtig gemacht haben. Die Wellies sind halt bei uns deutlich in der Überzahl... 10 Wellies vs. 4 Nymphies ... das war so eigentlich ursprünglich garnicht geplant *Schande auf mein Haupt* denn ich habe mich hinreißen lassen Frieda und Charly aus dem Zoogeschäft mitzunehmen, obwohl ich eigentlich nur auf der Suche nach neuem Wellispielzeug war Frieda hat eben irgendwie magische Kräfte oder sowas, auf jeden Fall ist sie sehr gut darin mit Menschen zu flirten...aber die beiden neuen haben wir dann von einer netten Familie geholt. Mir wurde erzählt das die Kinder unbedingt ein Haustier wollten und da auch die erste Zeit sehr eifrig gepflegt und geholfen haben, aber dann hat wohl das Interesse sehr bald nach gelassen... Schade, die verpassen was

  5. #5

    Gast

    Standard

    Aber ich freue mich da auch sehr drüber das mein Partner da so bereitwillig mitzieht , da muss ich auch mal ein Lob aussprechen und Danke sagen
    Er hat im Wohnzimmer erstmal gleich quer durch den Raum eine Vogelautobahn gespannt und wenn das Weihnachstgeld da ist, dann geht es in den Baumarkt und er möchte dann eine schönere und vorallem größere Unterkunft für die vier Häubchen bauen

  6. #6

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Clownschule,

    ich stimme dir zu, ein Partner, der mitzieht und für die Vögel bastelt ist sehr viel wert.
    Er liebt die Kleinen bestimmt genau wie du.

    LG, carmen

Ähnliche Themen

  1. Ziegen- und Nymphensittiche vergesellschaften? (Frage !?)
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2013, 14:15
  2. vielleicht doch gut verteilt?
    Von Magdalena im Forum Geschlechtsbestimmung und Farbschläge
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 19:11
  3. Tumor, vielleicht doch ein Fettgeschwulst?
    Von Spezi im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 19:20
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 14:08
  5. Ist Rike vielleicht doch ein Hahn?
    Von Knopfäuglein im Forum Geschlechtsbestimmung und Farbschläge
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 21:35

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •