Zeige Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Wieviel Gramm Körnerfutter sollte ein Wellensittich pro Tag bekommen?

  1. #1

    Bibabuz
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Standard Wieviel Gramm Körnerfutter sollte ein Wellensittich pro Tag bekommen?

    Hallo in die Runde,

    welche Mengenangaben nutzt ihr für eine vernünftige Fütterung? Den Richtwert, den ich am häufigsten finden kann, sind zwei Teelöffel pro Flauschkugel pro Tag. Aber wieviel Gramm sind das?

    Lieben Dank vorweg für Eure Erfahrungen

    LG

  2. #2

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Bibabuz,

    ganz grob und fast die höchste Menge sind 10 g pro Welli pro Tag. Man sagt aber mittlerweile so 5% vom Körpergewicht sollten es sein, was dann 8g wären.

    Es hängt auch etwas vom Futter ab. Ein sehr grashaltiges Futter ist meist leichter und von der Menge her mehr,.da kann man vielleicht sogar noch weniger von geben.

    Beobachte am besten wie viel bzw. ob am Ende des Tages noch Futter übrig bleibt. Auch kann in der Mauserzeit sich die Menge etwas ändern.

  3. #3

    Nina.S
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    7 Vögel


    Album von Nina.S

    Standard

    Hallo Bibabuz

    Ich schliesse mich Yvonne an. Jetzt im Winter wo meine immer mal wieder draussen schlafen, gebe ich pro Welli 10 Gramm auf zwei Portionen verteilt. Wenn es wärmer wird gebe ich nur noch 8 Gramm. Bei Innenhaltung würde ich jetzt eher zu 8 Gramm tendieren oder ev. sogar weniger.

    Grundsätzlich gebe ich diese Mengenangaben, aber wenn eines bettelt dann füttere ich dem schon mal extra. Oder wenn etwas übrig bleibt, dann gehe ich auch mal unter 8 Gramm. Mein Futter enthält recht viele Grassamen, ist also eher fettarm.

    Lieber Gruss

  4. #4

    Chantal Laura
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Chantal Laura


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Chantal Laura

    Standard

    Also wir füttern unsere Wellis nicht nach Mengenangaben. Wir haben 4 Wellis und somit 4 Näpfe wo unterschiedliches Futter drinnen ist.

  5. #5

    biggir
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von biggir

    Standard

    Ich kann auch keine Menge in Gramm angeben, wir haben im Laufe der Jahre immer wieder probiert und liegen bei eineinhalb bis zwei Teelöffeln pro Vogel pro Tag. Das variiert schon aus dem Grund, dass es ja auch noch Hirse aus der Hand und im Sommer Gräser zum Knabbern gibt. Im Winter sind unsere Vier weniger aktiv gewesen, dann gab es etwas weniger.
    LG Birgit
    mit Winnetou, Nschotschi, Fredi und Susi´

  6. #6

    EliAn
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von EliAn


    Drei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von EliAn

    Standard

    Ich hänge mich hier mal dran.
    Ist diese fast grammgenaue Fütterung immer notwendig? Sowohl von früher selbst, dem Züchter den ich damals kannte und den beiden Vorbesitzern meiner Flauschbällchen, kenne ich es eigentlich so, dass den Tieren quasi unbegrenzt und immer Futter angeboten wird. Sollte man das nicht tun?
    Wie ist das dann mit allem zusätzlichen, wie Obst, Gräser, Hirse etc - gibt man dann weniger Körner?
    Wird Zeit, dass ich mich mit den Punkten auch mal auseinander setze.

  7. #7

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Andrea,

    wenn deine Wellis sehr aktiv sind und nicht zu Übergewicht neigen, musst du nicht ganz streng auf die Futtermenge achten. Aber 10g pro Welli pro Tag an Körnerfutter würde ich jetzt nicht unbedingt überschreiten. Schon allein damit manei gutes Maß hat,da Wellifutter ja täglich gewechselt werden sollte.

    Züchter habe ja meist Zuchttiere die einfach wegen der Aufzucht der Jungen viel mehr Energie verbrauchen, dass kann man auf seine Haltung nicht ohne weiteres übertragen.

    Wenn man übergewichtige Wellis hat, sollte tatsächlich bei einer Gäbe von Hirse und Gras das Hauptfutter auch etwas reduziert werden.

  8. #8

    EliAn
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von EliAn


    Drei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von EliAn

    Standard

    Danke, dann werden die sich wohl umgewöhnen müssen, dass nicht immer viel Futter da ist, wobei sie gut in Form sind - Heute erstmal alles raus und nur grünes rein. Momentan gucken die nur doof und sind sowieso sauer, weil heute "Tag des Käfigs" ist und sie drin bleiben müssen. Vorhin erst riesen gemotze und gezeter, jetzt sind sie einfach nur still und beleidigt *lach

  9. #9

    Gundel
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Gundel


    Vier Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Standard

    Heute ist mein Edelstahl-Messlöffel angekommen - eigentlich für Kaffee, Tee oder Zucker.

    Mit Hilfe meiner Waage habe ich herausgefunden, dass 8 Gramm pro Welli/Tag für meine Wellis die richtige "Dosis" ist.

    6 Gramm = 2 gestrichene TL = leere Bäuchlein und lautes Protestgeschrei meiner Wellis.
    10 Gramm = 2 gut gehäufte TL = Gewichtszunahme! Zunehmend macht sich Flugfaulheit breit!
    8 Gramm = perfekt!
    Aber das ist schwer hinzukriegen: Etwas zwischen einem gestrichenen und einem gut gehäuften Teelöffel...- ein mittel gehäufter Teelöffel? Ist doch blöd, oder? Aber diese 8 Gramm sind bei meinem mit Gräsern gemischten, fettfreien Futter vom Volumen her genau 15 ml.

    Und dafür nehme ich seit heute den Edelstahl-Messlöffel, in den gestrichen voll genau 15 ml reinpassen.
    Das geht jetzt bei der Fütterung meiner Raubtiere ratz fatz! Und keine Speckröllchen mehr bei denen, die gerne mal ansetzen!
    Und bei der Dosis kann man ihnen gelegentlich auch mal ein kleines Leckerli anbieten...

  10. #10

    Alula
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Alula


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo,
    Guter Thread.
    Bin immoment auch dabei, das meine abnehmen. War letztens mit Funny beim VK Tierarzt, wegen ihren Hormonen wo sie dan da 50 g wog.
    Meine Waage kann ich vergessen, habe kurz vor ihren 50 gramm immer insgesamt 8 g gegeben.
    Darf man fragen, was ihr für eine Waage nutzt?

    Ich finde es aber interessant was Gundel schreibt. Ich mache das immer so, dass ich beim Teelöffel das mit Körnerfutter gefüllt ist, etwas immer davon wegstreiche.aber nicht von oberhalb der Körner, sondern seitlich direkt am Löffel.
    Also so dass man an der Form des Löffels 1/3 Körner weg sind, so daß man das Metall sieht.

    Letzte Nacht bin ich im Wohnzimmer eingeschlafen, wo ich dan festellen konnte, dass sie Nachts immer ab und an zum Napf geht und nach Futter sucht.

  11. #11

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Alula,

    ich nehme zum abwiegen vom Futter eine Feinwaage also Goldwaage die geht ganz genau.

    Ich persönlich wieder immer ab,denn es kommt wirklich immer auf das Futter an,wie viel Volumen es hat.

    Das deine Henne Nachts fressen geht ist aber ungewöhnlich. Hast du es im Raum vielleicht zu hell, so dass sie keine richtige Ruhe bekommt.

  12. #12

    Alula
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Alula


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo Pezzy,

    Da muss ich mal nach einer Goldwaage ausschau halten. Ich habe zwei Nachtlichter. Eins ist immer an und das andere geht nur bei Bewegung an.vielleicht sollte ich eins weglassen? Eigentlich hatte ich ja nur zwei geholt, wegen dem Vogelzimmer, aber das haben sie ja leider nicht mehr und sind nun im Wohnzimmer.

  13. #13

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo,

    oder du stellst das Nachtlich etwas weiter weg, vielleicht ist es zu grell. Ich würde mal verschiedene Varianten ausprobieren.

  14. #14

    Spinnenbein
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    ich messe das Futter überhapt nicht ab,ich fülle ihre Näpfe nach Augenmaß. Mal etwas mehr,mal etwas weniger. Wenn es Hirse gibt und die gibt es sehr selten,gibt es weniger Hauptfutter. Ich füttere einmal am Tag. Überwiegend sind die Näpfe leer gefuttert,abends werden die Näpfe für den anderen Tag gefüllt,oder früh morgens. Ich habe bewegungsfreudige,schlanke Tiere.

  15. #15

    Yaspa
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Meine beiden bekommen von mir morgens und abends 2 Teelöffel Futter. Aber Teelöffel ist nicht gleich Teelöffel habe ich festgestellt.
    Was also an Gramm genau in meinen Teelöffel passt, weiß ich gar nicht.
    Wie kann ich das ohne Feinwaage oder Goldwaage feststellen?
    Hat da jemand einen Tipp?

  16. #16

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Yaspa,

    Du hast recht je nach Futter variiert auch das Volumen. Ohne Feinwaage wirst du das genaue Gewicht nicht rausbekommen.

    Aber guckt dir am Abend einfach das Futter mal genauer an. Sind noch sehr viele Körner unentspelzt liegen geblieben, kannst du das Futter etwas reduzieren. Hast du das Gefühl deine Wellis sind Abends extrem hungrig und es sind auch keine Körner mehr übrig, so kannst du etwas mehr geben.

  17. #17

    MelliW
    Welli.net Team Benutzerbild von MelliW


    Fünf Aktivitätssterne

    13 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard

    Hallo,

    wir füttern momentan pro Vogel und Tag etwa 5,8 g. Ich mische zusätzlich zu der normalen Körnermischung noch Gräser unter. Das sind von unseren Teelöffeln etwa zwei pro Welli und Tag.

    Es sind zur Zeit 13 Wellis und wir haben immer noch Dickerchen, die über 50 g wiegen. Es geht vom Gewicht bei manchen einfach nicht runter.

    Wichtig finde ich gerade bei einem größerem Schwarm, dass man vor allem die dünneren Wellis im Auge behält vom Gewicht und alle regelmäßig wiegt. Nicht, dass sie zu sehr abnehmen. Aber selbst bei der Futtermenge hat es unsere Emma noch geschafft 1 g zuzunehmen. Snorre ist der dünnste und zum Glück total zahm. Ihn tragen wir in die Küche und geben ihm extra Futter.

    Zusätzlich sollte man auch immer die Saatenzusammensetzung beim Futter beachten, wenn Wellis abnehmen müssen. Und ich habe festgestellt, dass man einem Welli das Gewicht nicht wirklich ansieht. Luna und auch Marli haben damals sehr stark abgenommen und wir haben es nicht mitbekommen.

    Natürlich herrscht großer Kohldampf, wenn wir abends von der Arbeit kommen. Aber mit viel Grünzeug tagsüber ist es besser.

    Wir haben eine normale digitale Küchenwaage mit einer Genauigkeit von 0,1 g.

    Liebe Grüße
    Melli

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2014, 08:38
  2. Wieviel Gramm Futter soll man geben?
    Von Bettry im Forum Ernährung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 13:59
  3. Wieviel muss/sollte ein Welli trinken?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 18:47
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 15:41
  5. Futtermenge 2TL sind wieviel Gramm
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 20:31

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •