Zeige Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Hallo und Liebe grüße an alle hier. Verkrustete Federn über Nase!?

  1. #1

    Gast

    Standard Hallo und Liebe grüße an alle hier. Verkrustete Federn über Nase!?

    Hallo!

    Ich stell mich erst mal vor! Wir sind eine junge Familie mit zwei Kindern 4 und 6 Jahre alt. Lieben Tiere und die Natur. Wir haben zwei Wellensittiche bei uns aufgenommen da der Vorbesitzer keine Zeit mehr für sie hat. Dazu sage ich aber nicht mehr. !!Da ich der Meinung bin wenn man sich ein Tier anschafft
    sollte man sich vorher überlegen ob man im Lebenslang ein gutes zuhause gibt. Nun zu meinem anliegen! Die zwei Fred und Wilma sind seit Gestern bei uns alles ist Vogelgerecht eingerichtet und machen einen Fit´n Eindruck. Nur der gelbe ist glaub etwas übergewichtig. Der Blaue ist etwas kleiner und hat über der Nase verklebte Federn. Ich werde Montag gleich mal zum Tierarzt gehen. Aber ich hab keine Ruhe solang ich nicht weiß was dem kleinen fehlt.

    Vorerst mal danke. Lg Nisse

  2. #2

    Hägar
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Hägar


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Nisse,

    toll, dass Du den beiden ein neues Zuhause geben willst.

    Und Tierarzt ist gut, wer weiß, ob die beiden schon mal einen gesehen haben. Am besten vogelkundig, hier im Forum gibt es eine Liste mit solchen. Da erspart man den Vögeln viel Stress durch unkundige Behandlung mit.
    Wegen der Federn würde ich mir noch nicht allzuviele Sorgen machen, solange die Blaue nicht niest oder übermäßig matt wirkt.

    Was mir viel dringlicher scheint - die beiden scheinen wohl in einem Rundkäfig zu sitzen?
    Darin können sie sich nicht orientieren, und das ist wohl so schlimm für die Wellies, dass Rundkäfige mittlerweile als tuiierschutzwidrig eingestuft wurden.
    Zumal er aus Messing (und ziemlich alt) zu sein scheint, so dass die beiden durch ihn übermäßig giftige Schwermetalle aufnehmen könnten.

    Wäre toll, wenn Du für die beiden irgendwo noch einen besseren Gebrauchten oder gar Neuen organisieren könntest.
    Den Spiegel (?), der dort hängt, brauchen sie übrigens nicht, der verwirrt bloß.

    Alles Gute für die Zwei und Euch alle mit dem Familienzuwachs.

  3. #3

    Gast

    Standard

    Hallo Nisse,

    herzlich Willkommen auch im Namen des Teams

    Schön, dass du die beiden aufgenommen hast.

    Bei dem blauen stimmt auf jeden Fall etwas nicht. Am besten nimmst du beide mal mit zu einem vkTA. Hier mal unsere Liste: http://www.welli.net/tierarzt-liste.html

    Zum Käfig: Es schaut wirklich nach einem RUndkäfig aus. Hier mal der Link zu geeigneten und ungeeigneten Käfigen: http://www.welli.net/kaefige-und-volieren.html Vielleicht findest du auch einen Gebrauchten in unserem Flohmarkt: http://www.welli.net/forum/flohmarkt/

    Halt uns doch bitte auf dem Laufenden. Alles Gute an die beiden.

    Viele Grüße
    Anna

  4. #4

    sweet4
    Ist Futterfest Benutzerbild von sweet4


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Nisse,

    auch von mir ein herzliches Willkommen. Schön, dass du hier im Forum mitmachst.

    Ich kann mich nur Anna anschließen und würde dir auch dringend empfehlen, mit dem blauen Wellensittich (am besten aber mit beiden Tieren) zu einem vogelkundigen Tierarzt zu gehen. Wellensittiche bekommen meistens naßbraune Federchen über der Nasenhaut, wenn sie einen Infekt haben.

    LG

    sweet4

  5. #5

    Gast

    Standard

    Danke mal für die schnellen Antworten! Danke auch für den Rat mit dem Käfig. Ihr habt recht der Käfig ist Rund.(Aber kein Messing). Werd gleich mal nach nem Käfig schauen!! . Der Spiegel ist der wirklich schlecht?? Der gelbe Spricht sehr gern mit sich. Werd mich Montag oder Dienstag wieder melden und berichten was der Doc sagt.

    Danke Danke!! Lg Nisse

  6. #6

    sweet4
    Ist Futterfest Benutzerbild von sweet4


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Nisse,

    den Spiegel solltest du auf jeden Fall entfernen, denn er kann wirklich zu gesundheitlichen Problemen führen. Vor allem Hähne versuchen immer das Spiegelbild zu füttern. Wenn Vögel einen Artgenossen füttern, dann ist der Vorgang schnell abgeschlossen, wenn der Partner das Futter aufnimmt. Beim Füttern eines Spiegels fehlt diese Reaktion und der Vogel füttert ständig weiter. Das führt nicht nur zu Frustration und Aggression bei dem Vogel, sondern er wird auch dadurch seinen Kropf überanstrengen, wodurch es zu einer Kropfentzündung kommen kann.

    LG

    sweet4

  7. #7

    Gast

    Standard

    Hallo Nisse ,

    auch von mir erstmal Herzlich willkommen! Schön das Du die beiden Geier bei Dir aufgenommen hast. Man merkst richtig, dass Du ihnen ein schönes zu Hause auf Lebenszeit geben möchtest.

    Bin sicher, dass Du gerade was Käfig und Spiegel angeht, hier im Forum oder auch auf dem welli.net -Portal noch viele nützliche Infos kriegen wirst. Aber eins nach dem anderen - jeder hat mal angefangen

    Zitat Zitat von Nisse Beitrag anzeigen
    Werd mich Montag oder Dienstag wieder melden und berichten was der Doc sagt.
    Das wäre echt schön! Interessiert mich auch was der Blaue hat, die verfärbten Federchen deuten schon auf eine Infektion hin, die in vogelkundige Hände gehört. Hast Du schon einen vkTA auf der Liste gefunden, zu dem Du am Montag fahren kannst? Manchmal muss man (leider) etwas weiter fahren, als zu einem "normalen" Kleintierarzt, aber es zahlt sich doppelt und dreifach aus. Hoffe es ist einer erreichbar für Dich. Pass auf jeden Fall auf, dass nicht nach einer rein äußerlichen Betrachtung schon ein Antibiotika verschrieben wird, ok? Das kann nämlich mächtig in die Hose gehen... Abstriche von Kropf und Kloake sollten schon sein. Am besten auch eine Kotuntersuchung. Aber ein vogelkundiger Tierarzt wird das wissen.

    Also, alles Gute und toi, toi, toi für den Tierarztbesuch!

    Liebe Grüße, Anne

  8. #8

    Gast

    Standard Bin Glaub genau richtig hier ( Krankheiten)

    So jetzt hab ich den Salat! Ich bin sehr froh das ich bei euch so hertzlich aufgenommen wurde. Die Voliere steht wurde auch gleich angenommen. Nur bin ich jetzt krank!!!! War früher schon vorbelastet mit Allergien (Katzen) bzw. Hausstaubmilben. Meine Frau ist grad mit den zweien beim TA. und ich dachte mir ich schreib jetzt schon mal. Ich schreib nachher noch was der Ta meint!! Aber zu mir nochmal. Ich hab seit gestern ziemliche Atembeschwerden das ich sonst nur bei manchen Katzen oder alten Federbetten, Matratzen bekomme. Ich hoffe das es nicht von Wilma und Fred kommt aber hat von euch jemand Erfahrung mit diesem Thema?. Ich habe gesehen das der Vorbesitzer keine Vogelbadewanne hatte oder sonst eine möglichkeit für die zwei sich komplett zu säubern. z.B Sand am Boden! (Sie nutzen auch das Wasserbecken das wir ihnen Anbieten nicht!). So jetzt ist gard meine Frau vom TA gekommen alles Top! beide Fit und Gesund nur der Blaue sollte mehr Fressen!!! bzw, sei etwas Mager!!

    Lg Nisse

  9. #9

    Gast

    Standard

    Die verkrustungen sind anscheinend vom gegenseitigen Füttern und werden bald verschwinden.

    Lg Nisse

  10. #10

    Gast

    Standard

    Hallo Nisse,

    oh weh, hoffentlich hat dich nur ein grippaler Infekt oder eine Pollenallergie erwischt und keine Federallergie.
    Da du aber schreibst, dass du deine Symptome von alten Federbetten her kennst, ahne ich gerade nichts Gutes.

    Die einzige Möglichkeit, Klarheit darüber zu bekommen, ob du gegen Wellensittiche allergisch bist, ist ein Allergietest beim Dermatologen / Hautarzt.
    Es gibt da den Prick-Hauttest, da sind schon Substanzen drin für eine mögliche Federallergie, aber noch besser ist es, wenn du von deinen eigenen Wellis mal Federchen mitbringst. Da kann die Sprechstundengehilfin mit einer Nadel etwas Material aus den Kielen kratzen und mittesten - das ist die genaueste Methode es herauszubekommen, denn manchmal sprechen Menschen auf die getestete Substanz aus dem "Basispaket" nicht an und dann hat man ein falsch-negatives Testergebnis, obwohl man sehr wohl doch auf seine Wellensittiche allergisch sein kann.
    Ich hoffe sehr für dich / euch, dass du es nicht bist!

    Zu dem Baden / Sandbad.
    Wellensittiche führen täglich eine ausgiebige Gefiederpflege durch ("putzen"), manche baden gerne und andere wühlen auch mal im Sand, aber es ist für Wellis keine hygienische Notwendigkeit zu baden.
    Es gibt auch sehr wasserscheue Exemplare, die nie baden gehen!
    Das heißt im Umkehrschluss trotzdem nicht, dass sie dann dreckig wären.
    Baden ist ein "KANN", aber kein "MUSS".
    Natürlich gibt es Wellis, die total Wasser-verrückt sind, aber vielleicht hast du da welche, die es nicht so mit dem Wasser haben (?).

    Ein alternativer Vorschlag: Mal ein schön großes Salatblatt waschen und mit Wasser befeuchten - manche Wellis lieben es, sich auf dem feuchten Salatblatt zu wälzen und lehnen dafür Badehäuschen etc. ab.
    Einfach mal ausprobieren.

    Gruß
    Elena

  11. #11

    Gast

    Standard

    Hier noch einen Link zu einem Artikel, den welli.net geschrieben hat
    http://www.welli.net/allergie-gegen-wellensittiche.html

  12. #12

    Gast

    Standard

    Wo ein Wille da auch ein Weg. Hab Mittwoch nen Termin beim Arzt! Solange halt ich mich mit schon über Wasser! Hoffe das es eine möglichkeit gibt mich Immunisieren zu lassen wenn es so ist! Sind halt schon zwei nette und meiner Familie kann ich das auch nicht antun! Blöde Situation!! Und wenn darf ich halt nicht mehr ins Wohnzimmer!!

    Schönen Abend noch an alle dies Lesen. Bis dannen

  13. #13

    sweet4
    Ist Futterfest Benutzerbild von sweet4


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Nisse,

    es gibt Luftfilter, die dir vielleicht helfen können. Sie reinigen die Luft von den Feder- und Puderpartikeln der Wellis.

    LG

    sweet4

  14. #14

    Hägar
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Hägar


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Boah, Du hast es den Vögeln ja richtig schön gemacht.

    Und toll, dass sie gleich ihre Untersuchung bekommen haben.
    Für Dich:

    Zwar habe ich zum Glück keine Allergieprobleme, habe aber am rande mitbekommen, dass manche Leute mit Ionisatoen gute Erfahrungen gemacht haben. Vielleicht schreibt ja jemand noch was dazu.

    Und ein Tipp noch am Rande, ich trau mich fast gar nicht, den zu schreiben...
    Ihr habt so eine tolle Bücherwand, da stecken ja echte Werte drin!
    Es kann passieren, dass Wilma und Fred irgendwann auf dumme Gedanken kommen (Langeweile, innige Gefühle...) und anfangen, sich für mehr als die Äste und die Voli zu interessieren. Und dann sieht es wohl nicht gut aus für die Bücher.
    Sprich, sie werden vermutlich früher oder später daran knabbern.

  15. #15

    Rehlein
    Ist Futterfest Benutzerbild von Rehlein


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Rehlein

    Standard

    Hallo Nisse,

    Zitat Zitat von Elena
    Da du aber schreibst, dass du deine Symptome von alten Federbetten her kennst, ahne ich gerade nichts Gutes.

    Die einzige Möglichkeit, Klarheit darüber zu bekommen, ob du gegen Wellensittiche allergisch bist, ist ein Allergietest beim Dermatologen / Hautarzt.
    Dem zeiten Teil der Aussage stimme ich zu 100% zu. Dem ersten Teil nicht umbedingt
    Ich bin auch Allergikerin ( schlimmer noch.. ich hab allergisches Asthma) und das, was du über die Federbetten schreibst kenne ich gut. Umgekehrt hatte ich aber mit meinen Wellis noch nie Probleme

    Ihr habt frische Äste im Käfig ( sehr löblich ) vielleicht besteht da eine Allergie?? wenn es hier mal nicht regnet sieht man dass Pollen im Moment hochsaison haben... durch den vielen Regen merkt man es nur nicht so.

    Eine weitere allergieauslösende Substanz könnte der Vogelsand sein ( manche sind besonders gefährdend, da in ihnen Anisöl enthalten ist... das soll antibakteriell wirken, löst aber häufig allergien aus!)
    Sollte der Sand das corpus delicti sein, gibt es Staubarme alternativen z.B. Buchenholzgranulat.
    Das ist zwar etwas teurer aber Allergikerfreundlich Ich komme wunderbar damit zurecht.

    Toi toi toi, dass es keine Allergie gegen den Federstaub der Flauschis ist

    lg
    Rehlein

  16. #16

    Gast

    Standard

    Danke mal!!! Zum letzten beitrag.Ich hatte als Kind drei Jahre hintereinander im gleichen Monat Lungenentzündung mit richtiger Atemnot. Der Arzt hat mit meiner Mutter herausgefunden was es war ! Die Federbetten die zum Winter aus dem Keller kamen. (Die dürften glaub nicht mehr diesen Federstaub haben.!!!)Auch sonst hab ich bei Allergien nicht die Probleme wie normal wie rote Augen laufende Nase sonder es geht bei mir immer sofort auf die Bronchien. Danke Nochmal an alle! Mal schauen was der Arzt am Mittwoch sagt! Ich will die zwei nicht mehr hergeben. Ich glaube sie habens jetzt gut. Sie dürfen immer Frei Fliegen!!!

    Gut Nacht!!

  17. #17

    Gast

    Standard Endlich weiß ich bescheid!

    Hallo!

    Hat jetzt etwas länger gedauert. Also es die Verkrustung verschwindet langsam! Und ich hab keine Allergie gegen Wellensittiche!! Ju Hu!!
    Sondern gegen alles andere. Hunde, Katzen, Gräßer, Birken, und vorallem stark auf Hausstaubmilben. Also eigentlich auf alles nur nicht Pferde und Wellensittiche.

    Danke nochmal an alle!!

  18. #18

    Gast

    Standard

    Na meinen Glückwunsch! Super, dass es nicht an den Vögeln liegt!

    Meine Tierärztin hat so einen Ionisator oder wie die Dinger heißen auf der Krankenstation bei den Vögeln. Vermutlich wegen des Federstaubs wenn da auch welche dabei sind, die u.U. was übertragen können. Bei mir geht auch immer alles sofort auf die Bronchen, ich wohne in meinem WG Zimmer eng mit den Wellis zusammen, hatte auch Probleme mit den Bronchen mal wieder, aber jetzt ist wieder alles gut. Obwohl ich sehr empfindlich bin was die Bronchen angeht, kann ich auch mit den Wellis in einem Zimmer schlafen. Einen Allergietest habe ich, bevor ich die Wellis angeschafft habe, machen lassen.

    Solche verkrusteten Federn über der Nase haben meine auch, nur nicht so doll wie deine. Dachte schon an Schnupfen! Doch die Tierärztin konnte keinen Schnupfen feststellen. Auch wichtig wie schon erwähnt - der Tierarzt muss absolut vogelkundig sein. Ich habe eine tolle Ärztin über eine Welli-Freundin gefunden. Die ist aber auch hier im Forum aufgelistet, sodass ich sie über das Forum hier gefunden hätte. Da einfach mal nachschauen.

    Meine Voli hat auch Rollen. Bei warmen Wetterlagen wie heute lieben es meine, auf dem Balkon zu stehen, mit teils Sonne und teils Schatten im Käfig (Türen und Öffnungen sehr gut sichern / verschließen und Badehäuschen entfernen! - hier gibts wohl auch Wellis die Türen öffnen können! Ich nehme für meine Futterschalenöffnungen Wäscheklammern). Meine Tierärztin sagt das wäre top! Frische Luft, Sonne... und schau doch mal nach einer Birdlamp für die Wohnung. Bin auch vor kurzem drauf gestoßen durch das Forum hier - es zahlt sich aus!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.10.2012, 12:11
  2. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 09:45
  3. Welli hat komische Federn über der Nase!
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 15:04
  4. schmutzige Federn über der Nase
    Von InesK im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 13:28

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •