Allgemein (101) Futter (16) Gesundheit (137) Haltung (82) Verhalten (117) Welli.net (17) Zucht (21)



Vergesellschaftung von 4 Hähnen und 1 Henne. Was kann ich tun?

Hallo ,
im März 2015 habe ich 2 Hähne aus einer sehr schlechten Haltung zu meinen 2 Hähnen mit viel Geduld und Aufmerksamkeit eingegliedert.
Nach ca. 7 Wochen war das neue Team vereint.
Ich habe jetzt die Chance, einer in Einzelhaltung lebender Henne ebenfalls ein schönes Zuhause zu geben, doch bin total unsicher, ob sich 4 Hähne mit einer Henne vertragen.Ich möchte keine Unruhe in meinen Schwarm einbringen und ich weiß auch, dass die Henne mit viel Geduld eingegliedert werden muss, aber ich möchte sie so gerne aus der schlechten Haltung retten.
Wer kann mir sagen, ob es funktioniert. Ich brauche eine schnelle Antwort, das Handlungsbedarf besteht.
Vielen Dank!!!

Antwort: Hallo Toniolli,

erstmal: toll, dass Du Dich für Vermittlungstiere aus schlechter (Einzel-)haltung entschieden hast!

Eine 100 Prozentige Garantie kann man nie geben, dass es alles funktioniert, es kann natürlich passieren, dass sich 2 oder auch alle Hähne um die Henne streiten, es kann aber auch sein, dass sie sich alle gut verstehen.

Wenn es generell die Möglichkeit auf Aufstockung gibt, dass wenn es hart auf hart kommen sollte und die Truppe sich auch nach längerer Zeit nicht verstehen sollte, dann wäre es nicht schlimm und Du könntest es einfach probieren und die Henne aufnehmen. In dem Fall sollte selbstverständlich bedacht werden, dass die Tierarztkosten und die Hanltungskosten steigen können und der Vogelkäfig oder Vogelvoliere groß genug sein sollte.

Da die Henne aus Einzelhaltung kommt, braucht sie natürlich eine schonende Vergesellschaftung und Zeit. Bitte den Eingangschenk und Quarantäne nicht vergessen.

Alles Gute!




Die Frage wurde gestellt von toniolli aus Delligsen am 20.07.2015.