Irrtümer über Wellensittiche

Allgemein   Einzelhaltung   Ernährung   Freiflug   Gesundheit   Käfig   Nachwuchs   Verhalten   Zahmheit  

Über 150 Jahre nachdem der Wellensittich in Deutschland „heimisch“ geworden ist, ist das Volkswissen über ihn und seine Haltung groß. Das, was ein jeder weiß oder zu wissen glaubt, wird oft von Mund zu Mund weitergegeben und häufig, ohne es zu hinterfragen, in den eigenen Wissensschatz aufgenommen.

Viele von den erzählten und gehörten Informationen entsprechen auch der Wahrheit, aber leider sind doch auch noch sehr viele Ammenmärchen dabei.

Wer hat z.B. nicht schon einmal Dinge gehört wie:
„Alle Wellensittiche baden gern.“
„Nur ein einzeln gehaltener Wellensittich wird zahm.“
„Wellensittiche können ihr Geschlecht ändern.“

Leider gibt es immer noch viele Irrtümer rund um die kleinen gefiederten Hausgenossen, die sich hartnäckig in den Köpfen vieler Menschen halten. Das Traurige daran ist: Leider tragen diese Gerüchte in den meisten Fällen dazu bei, dass die Vögel weniger artgerecht gehalten werden als es eigentlich möglich wäre, wenn man sich einmal genauer mit ihnen auseinandersetzt.

Wir setzen uns für die artgerechte Haltung von Wellensittichen ein und haben es uns zur Aufgabe gemacht, mit solchen Mythen und Irrtümern aufzuräumen. Darum haben wir auf den folgenden Seiten die Irrtümer, die uns immer wieder begegnen – sei es im Forum, in Gesprächen mit Wellensittichhaltern oder auch in der Literatur – gesammelt und versuchen, mit ihnen aufzuräumen und zu erklären, warum sie so, wie sie immer wieder kursieren, einfach nicht stimmen.

Stöbert doch einfach einmal durch. Hättet ihr alles gewusst?


Irrtuemer bei Wellensittichen