Daten werden geladen ...

Abschlussperle


Diese Perle soll verhindern, dass eine Schaukel oder Spielzeug auseinander fällt. Theoretisch könnte man zum Schluss auch einfach einen Haken biegen, aber das schaut nicht nur recht unschön aus, sondern kann je nach Ausführung auch zur Falle für die Krallen der Tiere werden. Die letzte Holzperle hat aber noch einen anderen Vorteil: man kann das Spielzeug wieder neu bestücken, wenn es von den Krummschnäbeln bereits weit abgebaut wurde. Wichtig ist dabei, dass die Perle sehr fest sitzt! Dazu nimmt man eine Bohrnadel, die entweder genauso groß wie die Edelstahlstange ist oder sogar etwas kleiner. Wenn sich die Perle nur schwierig aufstecken lässt, kann man auch mal mit Hammer und Zange nachhelfen. Noch besser hält es, wenn die Perlen und ggfs. ein Sitzast weiter oben schon eine engere Bohrung haben. Dann sitzt es wirklich bombenfest.

Hochgeladen von Haarmonster am 13.04.2014





Daten werden geladen ...
Einloggen zum Kommentieren

Benutzer:
Passwort:
Damit Du Dich einloggen kannst, muß Dein Browser Cookies akzeptieren.
Du bist noch nicht registriert?