Was essen meine Wellensittiche?

Sicherlich hast Du Dir schon Gedanken darüber gemacht, was Deine Wellensittiche den ganzen Tag über fressen. Vögel mögen nicht nur Körnerfutter. Tag ein Tag aus Körner als Futter wäre ja langweilig und darum solltest Du ihnen für eine ausgewogene Ernährung auch Obst und Gemüse anbieten. Du isst ja auch nicht jeden Tag nur Brot, oder? Deine Eltern sorgen dafür, dass es bei Euch immer etwas anderes gibt. Mal isst Du einen Apfel zwischendurch, manchmal leckere Spaghetti und abends einen Salat. Auch ein Tier möchte genau so viel Abwechslung. Körner gibt es zwar jeden Tag als Futter, aber die Körnermischung besteht aus ganz vielen verschiedenen Körnern. Da sind zum Beispiel Weizenkörner dabei oder Hafer.

Wellensittiche brauchen eine abwechslungsreiche Ernährung mit vielen Vitaminen. Obst, Gemüse und (Wild-)Kräuter sind eine wichtige Ergänzung zu einer guten Saatenmischung des Körnerfutters. Auf unseren Seiten findest Du viele Tipps und Tricks wie man Vögel an Frischkost und Kräuter gewöhnt.

Frischkost ist lecker und gesund

Wellensittiche mögen ganz verschiedenes Obst und Gemüse und fressen gerne Äpfel oder auch Gurke. Manche der Tiere lieben auch Möhren (Karotten), Paprika oder Mais. Auf dieser Seite findest Du die Nahrungsmittel, die für Vögel geeignet sind. Auf unserem Bild siehst Du viele Obst- und Gemüsesorten, welche sie fressen dürfen. Kennst Du alle?

Obst enthält viel Zucker und Du solltest es deinen Tieren nicht täglich als Futter anbieten. Grünfutter dagegeben darfst Du öfter die Woche geben.

Die Frischkost kannst Du den Vögeln im Käfig oder auch mit einem Halter am Ast befestigen. Du kannst das Obst und Gemüse in ganz verschiedenen Varianten reichen, roh oder gekocht, in kleine Stücke geschnitten, auf Spieße gesteckt, in Spiralen geschnitten oder auch geraspelt. Salatblätter können auch naß in einer Schale oder Napf angeboten werden. Wie Du siehst, kann gesunde Ernährung ganz unterschiedlich sein.

Als Tipp noch ein Hinweis zur Farbe vom Grünfutter. Viele Vögel halten rotes Futter für besonders gefährlich. Grünes oder weißes Obst und Gemüse wird dagegen viel schneller probiert. Versuche doch mal wie Deine Tiere auf Rotes, wie z. B. Karotte oder Rote Beete reagieren.

Was sie auch sehr lecker finden und neben Ost und Gemüse auch erlaubt ist zu verfüttern sind Kräuter. Vielleicht steht bei Euch in der Küche ein Topf mit Basilikum oder Petersilie? Frag doch einfach Deine Eltern, ob sie Dir ein bisschen davon abschneiden können und dann kannst Du probieren, ob Deine Wellensittiche es mögen. In Kräutern sind ätherische Öle enthalten. Die sind zwar auch sinnvoll bei einer artgerechten Ernährung, aber gib den Vögeln nur kleine Mengen davon.

Was essen Wellis?

Das mögen Wellis auch noch

Es gibt Vögel, die fressen auch gerne gekochten Reis, Kartoffeln oder Nudeln. Ihr müsst dabei jedoch darauf achten, dass kein Salz verwendet werden darf. Das wäre nicht gut und die Wellensittiche können krank werden. Genauso darfst Du zwar Schokolade essen, aber Deinen Wellensittichen darfst Du sie nie geben. Für die Tiere ist Kolbenhirse ein Ersatz für Schokolade, aber auch damit darf man es leider nicht übertreiben. Auch das Essen von Deinem Teller dürfen sie nicht fressen. Nur Futter, was sie nicht krank macht, dürfen sie bekommen und dies muss ihnen immer extra und ganz frisch gegeben werden.

Selbstgemachtes und Selbstgepflücktes für Wellis

Gerne fressen sie auch süße Sachen, aber nur ganz Bestimmte. Wenn sich Deine Mutter oder Dein Vater unsere Seiten genau anschauen, werden sie einige Rezepte für Kekse extra für Vögel finden. Diese Kekse haben Wellensittiche zum Fressen gern. Man kann auch Obst oder Gemüse in die Kekse einbacken und sie so noch leckerer machen. Frag doch einmal Deine Eltern, ob sie mit Dir Kekse für Eure Vögel backen wollen.

Wenn ihr als Familie spazieren geht, sammelt doch auch einmal Löwenzahn oder Klee. Das ist auch lecker und sogar sehr gesund. Bitte achtet nur darauf, dass ihr nichts Giftiges sammelt. Auf unserer Seite für Pflanzen steht dazu ganz viel.

Es gibt so viele Dinge, probiert es doch mal aus. Bei einigen Sachen brauchen Wellensittiche lange, um es zu kosten. Das kann etwas dauern, aber bald werden sie merken wie gut es schmeckt. Das ist bei Dir bestimmt auch so. Du musst so manches Essen auch erst kennen lernen und kosten. Natürlich fressen manche Wellensittiche auch etwas nicht. Aber das macht ja nichts. Dann probier eben was anderes. Irgendwas wird vom Vogel immer gefressen. Wichtig ist auch bei den Tieren, dass sie gesunde Vitamine in der Nahrung zu sich nehmen.

Trinkwasser und Freiflug sind auch sehr wichtig

Auch das Trinken gehört zu einer gesunden Ernährung dazu und diese besteht bei Wellis vor allem aus Wasser. Das Wasser muss immer frisch sein und mindestens einmal täglich gewechselt werden. Besser wäre es sogar zweimal zu wechseln. Du kannst ja dabei helfen, oder machst Du es sogar schon?

Damit Deine Vögel von der vielen Nahrung nicht zu dick und krank werden, ist täglicher Freiflug erforderlich. Sie müssen also auch mal aus dem Käfig heraus dürfen. Dabei musst Du aufpassen, dass alle Fenster geschlossen sind, denn draußen können die Wellis nicht überleben.

 

Bewertung: 4.833335 Sterne von 3 User

Nune

Einloggen zum Kommentieren

Benutzer:
Passwort:
Damit Du Dich einloggen kannst, muß Dein Browser Cookies akzeptieren.
Du bist noch nicht registriert?