FAQ über Wellensittiche - Kategorie: Zeichnungen

FAQ Allgemein     FAQ Ernährung     FAQ Freiflug     FAQ Gesundheit     FAQ Käfig/Einrichtung/Zubehör     FAQ Nachwuchs     FAQ Verhalten     FAQ Zähmen    

Meine Wellensittichhenne hat ein Ei gelegt. Was mache ich jetzt?

Als Erstes: Ruhe bewahren. Auch wenn man keinen Nistkasten oder ähnliches anbietet, kann es passieren, dass eine Henne ein oder mehrere Eier legt. Häufig interessieren sich die Vögel nicht weiter dafür. Wenn sie aber anfängt, es zu bebrüten, sollte es abgekocht oder gegen ein Plastikei ausgetauscht werden.


Mein Wellensittichhahn hat sich mit der Henne gepaart, bekommen sie jetzt Nachwuchs?

Für gewöhnlich nicht. Wellensittiche sind Höhlenbrüter und als solche braucht die Henne eine dunkle Nische / einen Nistkasten oder Ähnliches, um die notwendigen Hormone für die Eiproduktion auszuschütten. Ist nichts vorhanden, was die Henne zu einer Brut animieren könnte, muss man sich (in den allermeisten Fällen) keine Sorgen um Nachwuchs machen.


Ich möchte mein Pärchen auch mal brüten lassen, aber die Nachkommen nicht verkaufen. ...

In Deutschland ist der Nachweis für eine Zuchtgenehmigung weggefallen. Dennoch sollte man seine Tieren nicht solch einer Gefahr, der anstrengenden Brut- Aufzuchtphase aussetzen. Nicht selten kommt es bei Laien zu Komplikationen, die Henne, Küken oder gar beide mit dem Leben bezahlen sofern nicht adäquat reagiert werden kann.


Meine Henne ist brutig. Soll ich ihr jetzt einen Nistkasten in den Käfig hängen?

Das Züchten ist in Deutschland nicht mehr strafbar. Dennoch sollte man keinen Nistkasten zur Verfügung stellen, sofern man seine Vögel nicht brüten lassen möchte. Denn Brut- und Aufzuchtphase bergen für Jung- und Altvögel viele Gefahren die unter Umständen sogar den Tod bedeuten könnten.