FAQ über Wellensittiche - Kategorie: Zeichnungen

FAQ Allgemein     FAQ Ernährung     FAQ Freiflug     FAQ Gesundheit     FAQ Käfig/Einrichtung/Zubehör     FAQ Nachwuchs     FAQ Verhalten     FAQ Zähmen    

Ich habe gelesen, dass man sich erst einen Wellensittich holen soll und wenn der zahm ist...

... einen zweiten. Stimmt das? Dieses Vorgehen wird leider noch von einigen Züchtern und auch Ratgebern vorgeschlagen, obwohl es völlig überholt ist. Das Vorzähmen bringt sowohl für Halter als auch Sittich keine Vorteile - im Gegenteil, durch eine doppelte Eingangsuntersuchung und eine dann erforderliche vorsichtige Vergesellschaftung der zwei Vögel verkompliziert es die Sache nur unnötig.


Werden auch zwei Wellensittiche zahm?

Ja. Es hängt vom Charakter ab, ob ein Wellensittich zahm wird oder nicht und nicht davon, mit wie vielen anderen Artgenossen er zusammen lebt. Bei mehreren Vögeln hat man meistens sogar Vorteile: Einer ist immer der Mutigste und wird sich als Erster auf die Hand wagen. Wenn die Anderen sehen, dass ihm nichts geschieht, fassen sie selbst schneller Vertrauen und kommen nach.


Wie bekomme ich meine Wellensittiche zahm?

Mit Zeit und Geduld und Kolbenhirse. Und noch mehr Geduld. Wellensittiche sind von Natur aus Fluchttiere und müssen erst ihre angeborene Scheu vor dem Menschen überwinden. Das beliebteste Bestechungsmittel, um die Wellis auf die Hand zu locken, ist und bleibt Kolbenhirse. Gibt es etwas anderes, was die Vögel gern fressen, kann man es auch damit versuchen. Kommen sie für Futter auf die Hand, ist es eine Frage der Zeit und der Charaktere der Vögel, ob sie sich irgendwann auch mehr trauen oder nicht.


Wird jeder Wellensittich zahm?

Nein. Jeder Wellensittich hat, wie auch jeder Mensch, seine eigene Persönlichkeit. Es gibt Mutige, Neugierige, Zurückhaltende, Schüchterne und so weiter. Je nach seinem Charakter wird ein Wellensittich Vertrauen zum Menschen aufbauen - oder eben auch nicht. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Vogel einzeln, im Paar oder im Schwarm gehalten wird.


Warum lässt sich mein Wellensittich nicht von mir streicheln?

Ganz einfach: Wellensittiche sind keine Kuscheltiere und die meisten von ihnen mögen es einfach nicht, vom Menschen angefasst zu werden. Signalisiert einem der Vogel, dass er es nicht möchte oder erstarrt, wenn man ihn berührt, sollte man dies auf jeden Fall unterlassen!


Wie kann ich meinem Welli das Sprechen beibringen?

Nicht jeder Wellensittich kann das Nachahmen der menschlichen Sprache erlernen. Meist ist das ein Hilferuf von einzeln gehaltenen Vögeln, die so auf verzweifelte Art und Weise versuchen, Kontakt mit ihren Federlosen aufzunehmen. Auch im Paar oder Schwarm gehaltene Wellensittiche können das Sprechen erlernen. Hier ist es für sie eher eine Art Spiel, denn mit ihren Artgenossen können sie sich auch in ihrer eigenen Sprache unterhalten. Ein neugieriger Sittich eignet sich besonders gut für den Versuch, ihm einige Worte beizubringen, allerdings darf dies keinesfalls unter Zwang geschehen. Die Worte sollten anfangs kurz gehalten sein und am besten Vokale und Zischlaute enthalten.