Wellensittich Krankheiten

 A B D E F G H K L M N O P R S T V W X Z

Ohrentzündung

Ohrentzündungen können z. B. durch eine starke Mauser, die das Immunsystem schwächen kann, hervorgerufen werden. Wie alle anderen Infektionen können auch Infektionen des Vogelohres durch sämtliche Erreger verursacht werden. Sei es viralen oder bakteriellen Ursprungs. Auch verschiedene Mykosen können im Ohr vorkommen und sogar eine durch parasitäre Besiedlung indizierte Ohrenzündung z. B. nach Milbenbefall ist möglich.

Tritt eine Ohrentzündung auf, ist diese oft durch das vermehrtes Kratzen oder Reiben des Ohres erkennbar. Weitere Symptome sind abstehende oder fehlende Federn an der Ohrregion. In manchen Fällen ist das Ohr geschwollen oder gerötet und es kann Sekret austreten.

Bei der Behandlung durch einen vogelkundigen Tierarzt wird das Ohr sorgfältig begutachtet und vorsichtig mit Wasser ausgespült. Im Labor wird der Abstrich anschließend auf Bakterien untersucht.

Zur Behandlung wird das Ohr mit einer entzündungshemmeden Salbe eingecremt. Konnten auch Bakterien im Ohr nachgewiesen werden, benötigt der Vogel zusätzlich noch Antibiotika.