Frischkost: Obst und Gemüse für Wellensittiche

 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T W Z

Zitrone (Citrus limonum)

Zitrone - Citrus limonum

Der Fruchtsaft schmeckt fein säuerlich. Die Schale ist gelb, das Fruchtfleisch ebenfalls. Sie ist reich an Zucker und Fruchtsäure und sollte deshalb nicht an Wellensittiche verfüttert werden.



Zitronenmelisse (Melissa officinalis)

Zitronenmelisse - Melissa officinalis

Die Zitronenmelisse entwickelt aus einem mehrköpfigen Wurzelstock weichtriebige Sprossen, die sich zur Zeit der Blüte stark buschig verzweigen und 60 - 125 cm Höhe erreichen. Die Blätter an den Stängeln sind eiförmig und beiderseits mit winzigen Öldrüsen besetzt. Zitronenmelisse kann von den Vögeln genascht werden.



Zucchini (Cucurbita pepo)

Zucchini - Cucurbita pepo

Zucchini erinnern äußerlich an eine Gurke, sind aber etwas fester und weniger saftig. Sie können roh, geschält und in Scheiben geschnitten verfüttert werden. Zucchini enthalten viele Mineralien wie Kalium, Calcium, Phosphor, Mangan, Zink und Selen, außerdem Vitamin C und Folsäure.



Zwetschge (Prunus domestica domestica)

Siehe Eintrag Pflaume.



Zwiebel (Allium cepa)

Zwiebel - Allium cepa

Zwiebeln werden in allen Ländern der Welt angebaut. Botanisch gesehen, ist die Zwiebel ein unterirdischer Spross. Der Durchmesser der Zwiebel beträgt in etwa 10 cm. Außen ist sie von gelben oder braunen Häuten umgeben. Aus Italien und den Balkanländern stammen rote Zwiebeln. Die Schale ist rot bis bläulich. Im Geschmack sind sie mild-würzig, weniger scharf als andere Typen. Die Zwiebel enthält 7 - 8% Zucker, 90% Wasser, Eiweiß, wenig Fett, Calcium, Schwefel, Fluor, Provitamin A und die Vitamine B1, B2, B6, E und C. Für den Geschmack verantwortlich sind die ätherischen Öle, weswegen man die Zwiebel auch nur hin und wieder geben sollte.